GamersPress

Sicherheit - Organisiert Eure Passwörter

Die Liste der "25 dümmsten Passwörter" ist erschienen. Die Einträge dieser Liste sind derart erschreckend, dass auch wir uns den Themen Passwörter und Account-Sicherheit annehmen. Es zeigt sich: Sich Zeit zu nehmen, sichere Passwörter zu wählen und organisieren, erspart viel Ärger.

Inhaltsverzeichnis

Seite 2: Wie und warum überhaupt?

Wie gelangen Fremde an mein Passwort?
Ein Passwort ist eine Information, die es zu schützen gilt. Viele schützen diese Information mit einer weiteren Information, etwa den Namen des Hundes, des Kindes, des Geburtsortes. Diese Informationen in Erfahrung zu bringen, war vor dreißig Jahren noch an allerlei Aufwand geknüpft. Dennoch war es kein Ding der Unmöglichkeit, das hat in den 1980er Jahren Kevin Mitnick mehrfach bewiesen. Mitnick verstand es wie kein anderer, seine Mitmenschen zu manipulieren. Er rief irgendwelche Menschen an, verwickelte sie clever in ein kurzes Gespräch und entlockte seinem Gegenüber Informationen. Nicht selten haben die nichtsahnenden Gesprächsteilnehmer dabei versehentlich ihr Passwort verraten.

Deutlich einfacher hatte Mitnick es bei Unternehmen. Er rif an, gab sich als Mitarbeiter aus und erfragte telefonisch die jeweiligen Passwörter. Er wurde für sein Vorgehen mehrfach verurteilt, saß seine Strafe im Gefängnis ab. Inzwischen betreibt er ein Sicherheitsunternehmen.

Hier und jetzt ist es wesentlich einfacher, an Passwörter zu gelangen. Selbst durchschnittliche Notebooks verfügen über genügend Rechenleistung, um ganze Wörterbücher in Sekundenschnelle abzugleichen. Mit der entsprechenden Software ist es eine Sache von wenigen Klicks, ein Passwort zu knacken. Es klingt banal, aber: die meisten Passwörter lassen sich schlichtweg erraten. 
Noch dazu gibt es inzwischen Mittel und Wege völlig unbemerkt, an Eure Passwörter zu gelangen. Ein falscher Klick auf den Anhang einer E-Mail reicht aus, der Computer ist mit einem Key-Logger oder einem Trojaner infiziert. Dieser überträgt die Eingaben, die Ihr in Passwort-Eingabefeldern tätigt an den Besitzer des Virus'.

Warum machen Menschen das?
Ganz einfach: sie verdienen Geld am Verkauf Eurer Daten.


Sag Deinen Freunden Bescheid