Battlefield 4 - Frühlingspatch live: vollständige deutsche Patchnotizen

Die Macher von Battlefield 4 haben den Frühlingspatch veröffentlicht. Das Update beinhaltet diverse Neuerungen, darunter fünf neue Waffen, ein neuer alter Spielmodus, und Änderungen an bestehenden Spielmechaniken. Waffenbalancing und Netcode wurden weiter verbessert. Wir fassen für euch zusammen.

Battlefield 4 - Frühlingspatch live: vollständige deutsche Patchnotizen

Update um 19.17 Uhr
Nach einigen Stunden Verzögerung haben die Entwickler die vollständigen Patchnotizen veröffentlicht. Hinweis: Eine offizielle deutsche übersetzung von EA Deutschland liegt bislang nicht vor. Wenn wir auch mit größter Sorgfalt vorgegangen sind, können sich Fehler bei unserer übersetzung eingeschlichen haben.

  • Stabilität
  • Absturzursachen auf mehreren Plattformen behoben
  • Serverabstürze auf mehreren Plattformen behoben
  • Serverabsturz behoben, der in einigen Fällen beim Team-Wechsel passierte
  • Fehler behoben, durch den Spieler beim Server-Beitritt im Ladebildschirm festhängt
  • Absturzursache im Einzelspielermodus auf mehreren Plattformen behoben
  • Fehler behoben, durch den 2 Prozent aller Serverbeitritte auf einen leeren Server fehlschlugen
  • PC: Mehrere Client- und Serverabstürze behoben
  • PC: Fehler behoben, der beim Verlassen des Spiels auftrat (mit AMD-Grafikkarten)
  • PS4: Häufige Absturzursache auf der PS4 behoben
     
  • Allgemeine Verbesserungen
  • Situation bereinigt, in welcher der Spieler ein Wurf-Gadget in der linken Hand ausgerüstet hat und es benutzt, während er eine Nebenwaffe hält. Das Gedget bleibt jetzt in der Hand des Spielers.
  • Fehler behoben, durch den der Spieler manchmal in der Kill-Cam festhängt, wenn mehrere Feinde Schaden austeilen
  • Terrain- und Objektzerstörung synchronisiert jetzt besser mit Explosionseffekten
  • ​Erweiterte Gameplay-Optionen hinzugefügt, darunter automatisches Öffnen des Fallschirms oder automatisches Zur-Seite-Lehnen
  • Festgefahrene Fahrzeuge können jetzt mit Messerangriffen zurückgesetzt werden, genau wie bei Booten und Jetskis
  • Verschiedene Netcode-Verbesserungen
  • ​Distanz von passivem Spotten reduziert von 1200m auf 100m
  • Aktives, markiertes Ziel bleibt ab sofort hervorgehoben, wenn die Commo-Rose aufgerufen wird, wodurch es einfacher ist Angreifen/Verteidigen auszuwählen
  • Fehler behoben, durch den Treppenstufen verschwanden, wenn Spieler darauf wiederbelebt wurden
  • Fehler behoben, durch den Claymore-Kills nicht der Aufklärer-Statistik hinzugefügt wurden
  • Fehler behoben, durch den nach dem Spielen mehrerer Hardcore-Runden auch im Einzelspielermodus kein Leben nach einem Treffer wiederhergestellt wurde
  • PC: Voreinstellung "Friendly Fire" im Spielmodus CLASSIC entfernt
  • Fehler behoben, durch den dem Spieler eine falsche Killcard angezeigt wurde, wenn er von einem ferngesteuerten Fahrzeug getötet wurde (EOD Bot, Mörser, ...)
  • PC: Funktion hinzugefügt, durch die Nutzer sowohl den CPU- als auch GPU-Overlay-Graphen und den Netzwerk-Performance-Graphen bewegen können
  • Fehler behoben, durch den das Kill Assist-Dogtag die falsche Nummer an Kills unter "Mein Soldat" anzeigt
  • Konsole: Fehler behoben, durch den ein Spieler im Hauptmenü festhing, wenn der Controller nicht Controller 1 war
  • Fehler behoben, durch den Mastery-Dogtags beim Freischalten doppelt angezeigt wurden
  • Verschiedene Exploits ausgemerzt
  • Squad Obliteration: Fehler behoben, durch den mehrere Bomben angezeigt wurden
  • Squad Obliteration: Ab sofort wird der Rundenzähler beim Legen einer Bombe angehalten
     
  • Audio
  • Einzigartiger Sound für Kopfschüsse hinzugefügt
  • Sound von Projektilen, die Soldaten treffen, verbessert
  • So genannte "Zufällige Ausrufe" für das eigene Team verbessert
  • Sound des Levolution-Moments auf Lumphini Garden verbessert
  • Sound hinzugefügt, wenn Spieler Wetterstationen auf Arctic beschießen
     
  • Grafik
  • Fehler behoben, durch den einige Tarnungen in Ego-Perspektive nicht richtig angezeigt wurden
  • Grafik-Fehler behoben, durch den Flaggen sich zu stark im Wind bewegten
     
  • Benutzerinterface
  • Wir haben 49 bestehenden Dogtags Statistiken hinzugefügt, darunter vielen Favoriten aus BF3. Stellt eure Skills zur Schau!
  • Fehler behoben, durch den ein Spieler einen anderen Spieler mit einer am Fahrzeug montierten Waffe beschoss und beim Aussteigen erneut Hitmarker angezeigt bekommen hat
  • Erlaubt das Netzwerk-Performance-Overlay auf der Xbox One. Es kann in den Optionen ein- und ausgeschaltet werden
  • Die drei neuen Playlists aus dem Winter-Patch ans obere Ende der Liste bewegt
  • Fehler mit dem Sortieren des Serverbrowsers behoben
  • HUD verbessert, um die Sicht mit Red-Dot-Objektiven zu verbessern
  • Fehler behoben, durch den Dogtag-Namen in einigen Sprachen doppelt angezeigt wurden
  • Anzeige der "Hilf mir"-Icons verbessert, wenn ein Spieler Munition oder Leben benötigt. Sie werden nur noch angezeigt, wenn man auch wirklich noch helfen kann
  • Fehler behoben, durch den dem Spieler einige Änderungen beim Einstellen am HUD nicht angezeigt wurden
  • Schriftgröße einiger Anzeigen im Jet vergrößert
  • Fehler behoben, durch den einige Änderungen am HUD sich auf die falschen Einstellungen auswirkten 
  • Schriftzug "ID_M_SERVERTYPE_RANKED" aus der unteren, linken Ecke im Ladebildschirm entfernt
  • Benutzerinterface der CBJ PDW angepasst, da diese keinen Feuerstoßmodus unterstützt
  • Fehler behoben, durch den die ausgewählte Soldatentarnung zurückgesetzt wurde
  • Squad Obliteration den Optionen beim Squad-Joinen hinzugefügt
  • Fehler behoben, durch den Hitmarker beim Start einer neuen Kampagne in Zwischensequenzen angezeigt wurden
     
  • Fahrzeuge
  • Meisterhafte Jet-Piloten bekommen spezielle Kondensstreifen im Battlefield-Stil, wenn sie ein Jet-Master-Dogtag ausgerüstet haben oder die Jet-Fighter-Medaille
  • Fehler behoben, durch den der Spieler mit beim Einsteigen geringer Gesundheit aus einem Fahrzeug aussteigt und der Bildschirm weiterhin geringe Gesundheit anzeigt, obwohl er sich im Wagen hochgeheilt hat
  • Fehler behoben, durch den der Spieler mit dem Defi keinen Gegner töten kann, der in einem Jeep sitzt oder einer stationären Waffe
  • Fehler behoben, durch den Einstellungen in den Optionen andere Funktionen deaktivierten
     
  • Waffen
  • 5 Neue Waffen hinzugefügt
  • ​Weitere Optimierungen des Headglitch-Fixes
  • Nachtsicht-Visiere aktualisiert 
  • Fehler mit dem ACOG-Visier behoben
  • Taktisches Licht von der MTAR-21 verbessert
  • Fehler behoben, durch den der Mündungsfeuerdämpfer einiger Scharfschützengewehre Probleme mit dem Reichweitenmesser verursachte
  • Fehler mit dem Munitionsgurt einiger Waffen behoben 
  • Waffenbalance angepasst
  • Einschlag von Projektilen aus einem Scharfschützengewehr ist jetzt in weiterer Ferne sichtbar
  • Fehler mit den Visieren der M16A4 behoben
  • Fehler von der Blendgranate behoben
  • Fehler im Benutzerinterface für Waffen und Aufsätze behoben, um die richtigen Werte im Anpassungs-Bildschirm wiederzugeben
  • Spurenstoffe aller Waffen aktualisiert, um die besser sichtbar zu machen
  • Meldung einigen stationären Waffen hinzugefügt, dass diese überhitzt
     
  • Spielmodus
    Spielmodus Gun Master den 10 Vanilla-Maps hinzugefügt
     
  • Battlelog
  • Battlelog an den Battlefield 4-Frühlingspatch angepasst
  • Kleinere Verbesserungen am neuen Chatsystem
  • Premium-Kalender verbessert, der jetzt den Fortschritt richtig darstellt
     
  • Maps
  • Siege of Shanghai
  • Deckungsmöglichkeiten im Spielmodus Squad Obliteration hinzugefügt
  • Fehler behoben, durch den der Spieler durch eine Wand hindurchsehen konnte
  • Attack-Heli entfernt, der innerhalb einer Wand feststeckte
  • Rogue Transmission
  • Fehler behoben, durch den zerstörte Schüsselteile Probleme verursachten
  • Granatwerfer explodieren nun richtig an der Betonwand in der Nähe der Forschungsfabrik
  • ​Operation Metro 2014 und Gulf of Oman 2014
  • Spawnpunkte in den Spielmodi TDM/SQDM/DOM beim Start eines Matches angepasst
  • Operation Locker
  • Probleme mit der Kollisionsabfrage behoben
  • Xbox 360: Speicher optimiert, um Abstürze zu reduzieren
  • Hainan Resort
  • Probleme mit der Kollisionsabfrage behoben
  • Goldmund Railway
  • Steinerner Zaun am nördlichen Eck der Map so angepasst, dass es nicht mehr aussieht, als würde er in der Luft schweben
  • Testgelände
  • übungszielen ein Schadensmodell hinzugefügt
  • Verschiedene, kleinere Fehlerbehebungen

Update um 15.38 Uhr
Die Wartungsarbeiten sind abgeschlossen, der Frühlingspatch ist jetzt auf allen Plattformen verfügbar. Die Downloadgröße variiert von Plattform zu Plattform. Auf dem PC müsst ihr nicht einmal ein Gigabyte herunterladen, die Downloadgröße auf der PS4 hingegeben beträgt knapp vier Gigabyte. Patchnotizen sind nach wie vor keine verfügbar.

Ursprüngliche Meldung von 12.03 Uhr
Ein hartes Stück Arbeit: die Entwickler von Battlefield 4 rollen den Frühlinspatch zunächst auf dem PC aus, im Anschluss auf der Xbox One, danach auf der Xbox 360, der PS4 und zuletzt auch der PS3. Schon in der Vergangenheit hat es Probleme beim Updatevorgang gegeben und auch dieses Mal läuft etwas nicht wie geplant. Obwohl der Patch nämlich schon auf den ersten Plattformen live ist - oder zumindest live sein müsste - gibt es bislang keine offiziellen Patchnotizen. In den Battlelog-Foren schreibt der Community-Manager:

Patchnotizen wurden verschoben. Unglücklicherweise können wir nicht einschätzen, wann sie verfügbar sein werden, wir veröffentlichen sie aber so schnell wie möglich. Dankeschön!

Sobald die Patchnotizen verfügbar sind, werden wir sie an dieser Stelle für euch übersetzen. In der Regel sind wir um einiges schneller als EA Deutschland, weil die meist fehlerfreien übersetzungen erst noch in deren Büros abgenommen werden müssen. Eine Hürde, die es bei GamersPress nicht gibt. Wir halten euch auf dem Laufenden.