Battlefield 4 - Rückschau: Infos aus dem Stream und neuer Trailer

Der digitale Zusatzinhalt "Naval Strike" erscheint am 25. März für Nutzer des Premium-Dienstes von Battlefield 4. In einem Livestream haben die Entwickler erste Einblicke gegeben und wage Andeutungen in Bezug auf kommende Updates und Inhalte gemacht.

Battlefield 4 - Rückschau: Infos aus dem Stream und neuer Trailer

Und mit wagen Andeutungen meinen wir auch wirklich wage Andeutungen. Sonderlich konkret wurden die Mitarbeiter von DICE Los Angeles nicht. Aber der Reihe nach.

Helikopter sollen stärker werden
Zu Beginn der übertragung betont ein Entwickler der Spieleschmiede DICE, dass man sehr aufmerksam das Feedback aus der Community verfolge und wirklich jeden Beitrag lese. Daraufhin kam er auf die Helikopter in Battlefield 4 zu sprechen und teilte mit, dass diese in einem künftigen Update verstärkt werden, zu Zocker-Deutsch: einen Buff erhalten. Inwiefern die Helikopter verbessert werden sollen, ließ der Entwickler aber noch nicht wissen. Bisher heißt es: Es soll einfacher werden, einen Hubschrauber in der Luft zu halten.

Auch war die Javelin im Gespräch, die in einem letzten Patch abgeschwächte wurde. Durch einen Fehler war es möglich, zwei Raketen gleichzeitig in der Luft zu haben. Das funktioniert nun nicht mehr.

Phantom-Programm und Premium-Inhalte
Wesentlich mehr Details kamen im weiteren Verlauf der übertragung nicht zutage. Die Entwickler verfolgen aufmerksam die Bemühungen der Community, den Zugangscode zur zweiten Stufe des Phantom-Programms zu knacken. Das bereite den Mitarbeitern bei DICE Freude, ein Hinweis ließ sich jedoch nicht herauskitzeln. Außerdem arbeite man an neuen Inhalten, die Premium-Nutzern bereitgestellt werden sollen - was genau? Darüber ließ man sich im Laufe der übertragung nicht aus.

Neu in Naval Strike: Piratenkanonen
Einen kleinen Schmankerl wird es in Naval Strike aber noch geben: Piratenkanonen. Dabei handelt es sich um eine Kanone, die an einer Festung installiert ist. Sie funktioniert genau wie eine stationäre Waffe und ihr könnt damit sogar Einheiten wie auch Fahrzeuge zerlegen. Im neuen Trailer sind bewegte Bilder davon zu sehen.

Eine Wiederholung des Streams vom 19. März könnt ihr euch zu jeder Zeit wieder hier ansehen.


Watch live video from Battlefield on TwitchTV