Borderlands: The Pre-Sequel-Guide: Viele EP, schnelles Geld, massig Loot

In Borderlands: The Pre-Sequel geht's doch nur um das Eine: Loot. Also möglichst starke Waffen und wertvolle Items, die meist möglichst zähe Gegner als Belohnung für euren epischen Sieg fallen lassen. In unserem Guide erklären wir euch, wie ihr solo wie auch im Koop-Modus schnell an fette Beute, viele Erfahrungspunkte und Mondsteine kommt.

Borderlands: The Pre-Sequel-Guide: Viele EP, schnelles Geld, massig Loot

Der Kampf gegen den Raid-Boss ist schwer. Dafür sammelt ihr im Kampf gegen den Raid-Boss in Borderlands: The Pre-Sequel aber auch viele Erfahrungspunkte, scheffelt ordentlich Kohle, erhaltet sehr schnell sehr viele Mondsteine und - das wichtigste zum Schluss - ihr bekommt mehr Waffen als ihr tragen könnt. Die aufgelesenen Wummen könnt ihr entweder selbst verwenden, sodass ihr es beim nächsten Mal einfacher gegen den Raid-Boss habt, ihr könnt sie an den Wandler in Concordia verfüttern, oder ihr verscherbelt sie einfach und erhaltet noch mehr Geld. In unserem Guide erklären wir euch alles Wichtige zum Kampf gegen den Raid-Boss in Borderlands: The Pre-Sequel.

Borderlands: The Pre-Sequel: So fordert ihr den Raid-Boss heraus
Begebt euch zur nächsten Schnellreisestation und macht euch auf nach Eleseer, wo ihr das erste Mal eure letzte Schlacht in Borderlands: The Pre-Sequel geschlagen habt. Tatsächlich gilt es noch viele weitere Schlachten zu schlagen, Erfahrungspunkte dazuzugewinnen, Geld zu machen und legendäre Waffen einzuheimsen. Von der Schnellreisestation in Eleseer aus folgt ihr dem Weg, räumt das Gesindel beiseite und geht zum Kammereingang. Ihr werdet vier Plattformen vorfinden, der Eingang zur Kammer ist verriegelt. Platziert je fünf Mondsteine auf den vier Plattformen, dann erhaltet ihr Zugang zur Kammer und stellt euch dem Raid-Boss.

Borderlands Pre Sequel Raid Boss farmen 20 Mondsteine Eintritt Borderlands Pre Sequel Eingang zum Raid-Boss
20 Mondsteine öffnen den Weg zum Raid-Boss - die Investition lohnt sich.

So viel können wir vorwegnehmen: Die Investition von 20 Mondsteinen bekommt ihr schon nach dem ersten Kampf gegen den Raid-Boss gleich doppelt wieder heraus. Zudem reicht es, ein Mal 20 Mondsteine abzudrücken. Bei weiteren Kämpfen gegen den Raid-Boss braucht ihr keinen Tribut zu entrichten. Bei jedem Kampf gegen den Raid-Boss sammelt ihr etwa 40 bis 50 Mondsteine auf.

Borderlands: The Pre-Sequel: So läuft der Kampf gegen den Raid-Boss
Als erstes stellt sich euch Wachposten: Verteidiger der Kammer in den Weg. Er führt mächtige Nahkampfangriffe aus, ruft verhältnismäßig schwächere Gegner herbei und haut euch Projektile verschiedener Elemente um die Ohren. Wenn der Verteidiger der Kammer auch über eine übliche Lebensanzeige und einen vermeintlichen Status seines Schildes verfügt (Der blaue Balken über der roten Lebensanzeige), richten Schockwaffen nicht mehr Schaden an als normale Waffen. Denn sobald sein Schild verbraucht ist, teleportiert der Verteidiger der Kammer sich zur Mitte des Raumes, löst eine gewaltige Explosion aus und trachtet mit neuem Schild und neuem Element nach eurem Leben.

Borderlands Pre Sequel erster Raidboss
Euer erster Gegner in der Kammer: ein ziemlich zäher Wachposten.

Zweimal kehrt der Verteidiger der Kammer mit neuem Schild und neuem Element zurück. Beim dritten Mal gebt ihr dem Wachposten dann den Rest. Dann gewährt euch Borderlands: The Pre-Sequel einen Moment lang Verschnaufpause, um Geld und Munition einzusammeln, dann erscheint auch schon der eigentliche Raid-Boss: Unbesiegbarer Wachposten des Empyreums. Ganz so unbesiegbar ist dieser Wachposten aber nicht ...

Ähnliches Prinzip beim Raidboss: dreimal müsst ihr quasi gegen den Wachposten kämpfen. Zuerst zerschießt ihr dem Wachposten seinen Schild. Daraufhin fällt die Maske und ihr könnt dem ersten Gesicht das Licht ausknipsen. Das verdreht dem Raidboss so sehr den Kopf, dass er euch gleich den nächsten hinhält - dieses Mal aber in einem anderen Element. Habt ihr das Prozedere dreimal überlebt, ist der Raidboss besiegt und es fällt tonnenweise Loot vom Himmel, dazu massig Geld und noch einmal mehr Mondsteine. Mit etwas Glück erhaltet ihr sogar legendäre Waffen, Klassenmods oder Items.

Borderlands Pre Sequel Raidboss loot farmen
Waffen aller Seltenheitsstufen, Mondsteine und Geld - massig Loot vom Raidboss.

Zusätzlich zum Offensichtlichen ist schreitet ihr auch bei diversen Badass-Herausforderungen voran. Wenn ihr zum Beispiel blaue, lila und orange Waffen wie auch Items aufsammelt, steigt ihr schon sehr bald im Badass-Rang auf. Durch das viele Geld ebenfalls. Wir haben den Kampf gegen den Raid-Boss zusätzlich auf Video festgehalten, sodass ihr euch schonmal auf den Kampf einstellen könnt. Mit etwas übung dauert es keine fünf Minuten, um den Raid-Boss in Borderlands: The Pre-Sequel zu farmen, massig Loot abzugreifen, das schnelle Geld zu machen und Mondsteine zu farmen.