Far Cry 3 - Patch 1.04 veröffentlicht, HUD anpassbar

Die Macher von Far Cry 3 haben einen Patch veröffentlicht. Das Update aktualisiert den Shooter auf die Version 1.04. Zahlreiche Fehler merzt der Patch aus, enthält zudem einige Neuerungen. Unter anderem ist es den Spielern ab sofort möglich, das HUD im Einzelspielermodus anzupassen.

Far Cry 3 - Patch 1.04 veröffentlicht, HUD anpassbar

Zahlreiche Fehler im Mehrspielermodus behoben
Insgesamt behebt der Patch 28 Fehler, die bislang im Mehrspielermodus auftreten konnten. Dazu zählen gelegentliche Spielabstürze, etwa beim Legen einer Bombe, aber auch schwerwiegende Bugs. Auf einigen Karten waren einige Ebenen nicht erreichbar, weil der Spieler sie nicht emporklettern konnte. Eliminierungen aus großer Distanz wurden nicht belohnt und es kam zu Verbindungsabbrüchen. All das und einiges mehr behebt Patch 1.04.

HUD ab sofort einstellbar
Eine der wichtigsten Neuerungen - zumindest für den Einzelspielermodus - betrifft das Head-Up-Display, kurz: HUD. Viele Spieler haben beklagt, dass sich keine Elemente aus dem Sichtbereich entfernen ließen. Die Entwickler reagierten und kündigten an, Optionen im Spiel zu integrieren, die das HUD in Far Cry 3 einstellbar machen sollten. Dieses Versprechen haben die Entwickler nun eingelöst, ab sofort könnt Ihr das HUD an Eure Bedürfnisse anpassen.

Sobald Ihr das nächste Mal Far Cry 3 startet, beginnt automatisch der Download des Patches. über den folgenden Link könnt Ihr das Update jedoch auch manuell herunterladen.