GamersPress

Destiny 2 - 8 neue Features vorgestellt: ein würdiger Nachfolger?

Hitziger Meinungsaustausch in den sozialen Netzwerken: Ist Destiny 2 ein würdiger Nachfolger und sein Geld wert? Wir stellen euch die bisher bekannten neuen Features vor und ziehen ein persönliches Fazit. Diskutiert mit!

Neue exotische Rüstungen und Waffen
Natürlich: Bei einem Firs-Person-Actionspiel wie Destiny 2 stehen neue Schießprügel ganz oben auf der Liste. Auch wird es im Vergleich zum Vorgänger neue exotische Rüstungen geben. Ein kurzer Ausblick auf das Aussehen der neuen Rüstungen in Destiny 2:

Neue Subklassen
In Destiny wählt ihr eine von drei spielbaren Klassen, Titan, Jäger oder Warlock. Euren Spielstil könnt ihr durch die Wahl einer Subklasse zusätzlich verfeinern. Davon wird es in Destiny 2 nämlich auch neue geben, kurz vorgestellt haben die Macher von Destiny 2 bereits die Subklasse "Dawnblade".

Ohne Umwege: Aktivitäten starten ohne in den Orbit zu müssen
Viele haben hunderte Spielstunden in Destiny verbracht; ein nicht geringer Anteil dieser Spielzeit geht auf die Reise in den Orbit zurück. Dieser Umweg entfällt in Destiny 2. Fortan kann der Spieler nämlich Aktivitäten starten ohne zum Orbit zurückkehren zu müssen.

Neue Features für Solo-Spieler
Etwa die Hälfte der Destiny-Spieler haben fette Beute in Raids gemacht. Immerhin, sollte man meinen. Tatsächlich hat die andere Hälfte der Spielergemeinde aber nie einen virtuellen Fuß in überhaupt einen Raid gesetzt. Das soll in Destiny 2 anders werden, dazu haben die Entwickler sich das Feature "Guided Games" für Solospieler überlegt. Auf diese Weise können Einzelspieler sich mit beliebigen anderen Spielern zusammenschließen und doch noch gemeinsam Herausforderungen meistern.

Neue kooperative Strike-Missionen
Apropos zusammenspielen: In Destiny 2 wird es neue Strike-Missionen geben. Unter anderem gilt es, eine feindliche Festung zu infiltrieren. Wahlweise könnt ihr euch mit drei Freunden zusammentun oder das Matchmake-System stellt euch einen Trupp zusammen.

Neue Nebenmissionen
"Adventures" und "Lost Sectors" sind neue Arten von Nebenmissionen in Destiny 2. Als Belohnung für den Abschluss könnt ihr nach und nach im Level aufsteigen und Loot abstauben.

Neuer Raid
Es wird einen neuen Raid in Destiny 2 geben. Mehr haben die Macher des Spiels noch nicht verraten - natürlich nicht; Raids sind im Destiny-Universum ein Mysterium für sich.

Neue Super-Fähigkeiten
Der Einsatz von Super-Fähigkeiten beschleunigt das Ableben von Gegnerhorden immens. In Destiny hat jede Subklasse ihre eigene Super-Fähigkeit, heißt: neun Super-Fähigkeiten gibt es im ersten Destiny insgesamt. In Destiny 2 wird es drei völlig neue Super-Fähigkeiten geben.

In einem ersten Gameplay-Trailer, der die Mission "Heimkehr" zeigt, könnt ihr einige der neuen Features in Aktion sehen; eine der neuen Super-Fähigkeiten in Destiny 2 zum Beispiel. Trailer:

 

Persönliche Meinung des Autors

Was macht einen würdigen Nachfolger aus? Schwierig. Natürlich ist man geneigt zu erwarten, alles würde im neuen Spiel fulminanter, pompöser, besser. Nur ein neuer Raid in Destiny 2? Ich will zwanzig! Schön wä... Wäre das wirklich so schön? Man darf nicht vergessen: neue Inhalte müssen nicht nur konzipiert, entwickelt und getestet werden können. Neue Inhalte sollten für mich als Spieler auch erlebbar sein, das heißt, ich möchte die Chance bekommen, irgendwann auch wirklich mal alles gespielt zu haben. Dennoch erwarte ich, von meinem hart verdienten Geld auch einen echten Nachfolger zu bekommen und nicht bloß einen aufgepumpten Destiny-DLC. Hier wird Bungie meiner Meinung nach noch nachliefern müssen, bisher bietet Destiny 2 für mich nur wenig Innovatives; bisher alles Features aus dem ersten Spiel, die "nur" weiterentwickelt wurden. Letztlich bezahle ich summa sumarum aber fürs Gesamtpaket; Story, Nebenmissionen, abwechslungsreiche Aktivitäten, eine Spielwelt zum Eintauchen, das Spielgefühl und die Tatsache, unterhalten zu werden. Dass Destiny 2 für etliche Spielstunden Kurzweil bieten kann, davon bin ich überzeugt; das macht Destiny 2 für mich auch zu einem guten Nachfolger.


Sag Deinen Freunden Bescheid

Pascal

Ich studiere in Kiel, arbeite bei einem Radiounternehmen und bin verrückt nach Spielen. Das Zocken ist mein liebstes Hobby, damit verbunden das Entdecken neuer Welten, Erleben von aufregenden Abenteuern, Looten und Leveln. GamersPress bedeutet für mich, diese Passion mit Euch zu teilen.

Da war doch noch was...

Kommentare

  1. Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Kommentar schreiben

Visuelle Bestätigung: =>