GamersPress

Neuankündigung: Need for Speed Payback offiziell enthüllt

Seit Tagen schon spannen die Mannen und Frauen aus dem Hause Electronic Arts Fans der Need for Speed-Reihe auf die Folter. Nun ist es endlich offiziell, das neue Need for Speed heißt "Need for Speed Payback", erscheint im November 2017 und wir haben einen ersten Trailer für euch.

Am 9. Mai 2017 haben die Macher des neuen Need for Speed zum ersten Mal überhaupt öffentlich über den neuesten Ableger der inzwischen altehrwürdigen Rennspielserie gesprochen. Tuning sollte weiterhin fester Bestandteil des Spiels sein, nicht nur im nun kommenden Need for Speed Payback, sondern "auch darüber hinaus" - ein Indiz also für weitere Need for Speed-Spiele? Auch stand schon "damals" fest: Verfolgungsjagden sind ebenfalls ein Feature des neuen Need for Speed. Des Weiteren versprach Publisher Electronic Arts, die "Action auf ein neues Niveau" zu bringen, sowohl auf als auch abseits der Straßen. Das wohl wichtigste Feature des neuen Need for Speed: Ihr könnt Need for Speed Payback auch offline durchspielen, man kann das Spiel sogar pausieren (Irgendwie ist es schade, dass man mit diesem Feature erst werben muss).

All das aber verkommt am heutigen Tag zum Vorgeplänkel, jetzt geht's ans Eingemachte. Nun ist nicht mehr die Rede vom "neuen Need for Speed", der nächste Ableger dieser Rennspielserie ist offiziell angekündigt und heißt Need for Speed Payback. Einen ersten Vorgeschmack liefert der offizielle Ankündigungstrailer:

 

 

Need for Speed Payback erscheint am 10. November 2017 für den PC, die PS4 und Xbox One.


Sag Deinen Freunden Bescheid

Pascal

Ich studiere in Kiel, arbeite bei einem Radiounternehmen und bin verrückt nach Spielen. Das Zocken ist mein liebstes Hobby, damit verbunden das Entdecken neuer Welten, Erleben von aufregenden Abenteuern, Looten und Leveln. GamersPress bedeutet für mich, diese Passion mit Euch zu teilen.

Da war doch noch was...

Kommentare

  1. Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Kommentar schreiben

Visuelle Bestätigung: =>