GamersPress

Need for Speed Payback vorbestellen: Editionen und Inhalte vorgestellt

Need for Speed Payback erscheint offiziell am 10. November, ist für einen ausgewählten Käuferkreis allerdings vorab spielbar. Das Spiel erscheint nämlich in verschiedenen Editionen, die unterschiedliche Vorbestellerboni beinhalten. In welchen Editionen Need for Speed Payback erscheint und welche Zusatzinhalte diese bieten, beschreiben wir euch.

Publisher Electronic Arts hat Need for Speed Payback kürzlich offiziell enthüllt: der neueste Ableger der Rennspielserie spielt im fiktiven Fortune Valley, einer Nachbildung der Region rund um die Glücksspielmetropole Las Vegas. Need for Speed Payback erzählt in einem offline spielbaren Einzelspielermodus die Geschichte des ehemaligen Streetracers Tyler Morgan. Natürlich enthält Need for Speed Payback diverse Edelkarossen, die unterteilt sind in fünf Klassen: Rennen, Dirt, Offroad, Drag und Flucht. Allerdings kommen nicht alle Spieler gleichzeitig in den Genuss ihrer Lieblingsfahrzeuge. Nutzer von EA-Diensten und kaufkräftige Spieler erhalten nämlich Vorabzugang zum Spiel. Es gibt gleich mehrere Veröffentlichungsdaten für Need for Speed:

  • Ab dem 2. November erhalten Mitglieder von EA Access und Origin Access Vorabzugang zu Need for Speed Payback im Rahmen der Play First Trial
     
  • Vorbestellerbonus: Vorabzugang erhalten auch Käufer der Need for Speed Payback-Deluxe Edition. Ab dem 7. November dürfen diese durchs Fortune Valley brausen
     
  • Am 10. November dann erfolgt die weltweite Veröffentlichung von Need for Speed Payback für jedermann

Das heißt: Need for Speed Payback erscheint in der Standard Edition und der Deluxe Edition.

Need for Speed Payback vorbestellen: Inhalte der Standard Edition
Die Standard Edition von Need for Speed Payback enthält das Hauptspiel sowie das Platinum Car Pack. Dieses digitale Erweiterungspaket enthält einen Nissan 350Z aus dem Jahr 2008, einen 1967'er Chevrolet Camaro SS, einen 1969'er Dodge Charger R/T, den Ford F-150 Raptor in der 2016'er-Ausführung sowie den Volkswagen Golf GTI Clubsport, ebenfalls aus dem Jahr 2016. Zudem sind diese Fahrzeuge bereits speziell getuned und haben den exklusiven platinblauen Reifenqualm.

Need for Speed Payback vorbestellen: Inhalte der Deluxe Edition
Die Deluxe Edition von Need for Speed Payback enthält das Hauptspiel und ebenfalls das Platinum Car Pack. Darüber hinaus erhalten Käufer der Deluxe Edition drei Tage Vorabzugang zum Spiel, ihr dürft also ab dem 7. November schon die Straßen unsicher machen. Außerdem enthält die Deluxe Edition von Need for Speed Payback:

  • Ein Story Mission-Pack
  • Nitrofarbe (für 5 Autos anwendbar)
  • Ein Nummernschild
  • Ein Bestenlistensymbol
  • 5 Lieferungen
  • 5% REP-Bonus
  • 10% Rabatt auf Ingame-Käufe

Diese Zusatzinhalte entsprechen dem Need for Speed Payback High Roller-Paket, das früher oder später höchstwahrscheinlich auch einzeln zu erwerben sein könnte. Die Inhalte der Deluxe Edition geben zudem Aufschluss über den weiteren Werdegang von Need for Speed Payback, nach Veröffentlichung des Hauptspiels erscheinen nämlich weitere Story-Inhalte.

Need for Speed Payback erscheint am 10. November 2017 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Vorbestellen könnt ihr das Spiel ab sofort via Origin, PSN oder Xbox Store.


Sag Deinen Freunden Bescheid

Pascal

Ich studiere in Kiel, arbeite bei einem Radiounternehmen und bin verrückt nach Spielen. Das Zocken ist mein liebstes Hobby, damit verbunden das Entdecken neuer Welten, Erleben von aufregenden Abenteuern, Looten und Leveln. GamersPress bedeutet für mich, diese Passion mit Euch zu teilen.

Da war doch noch was...

Kommentare

  1. Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Kommentar schreiben

Visuelle Bestätigung: =>