GamersPress

Destiny 2 - Clan-Features bleiben vorerst deaktiviert

Die Spieleschmiede Bungie rüstet sich für den Erscheinungstermin von Destiny 2. Weltweit ist das Interesse riesig. Auch zum Deutschlandstart um Mitternacht strömen die Spielermassen wahrscheinlich auf die Server. Möglicherweise auch das ist ein Grund dafür, dass Bungie noch nicht alle Features von Destiny 2 freigibt.

Wenn es am 6. September Mitternacht schlägt, in wenigen Stunden also, gehen bei uns in Deutschland die Destiny 2-Server an den Start. Nicht nur bei uns in Deutschland, sondern in weiten Teilen Europas. Für die Server werden die Spielermassen eine gewaltige Belastungsprobe sein. Möglicherweise auch deswegen gibt das Entwicklerstudio Bungie zum Start von Destiny 2 noch nicht alle Features frei. Der erste Raid zum Beispiel erscheint am 13. September. Nun bleiben vorerst auch die Clan-Features deaktiviert.

 

 

Konkret: "In den ersten paar Tagen nach dem Erscheinungstermin bleiben die Destiny 2-Clan-Features deaktiviert", schreibt Entwickler Bungie via Kurznachrichtendienst Twitter. Das ist zum Beispiel für Solo-Spieler ein Nachteil, weil Clan-Mitglieder als sogenannte Guides fungieren, mit denen Solo-Spieler sich zusammenschließen können, um Missionen gemeinsam zu spielen. Wann genau die Clan-Features aktiviert werden, steht allem Anschein nach noch nicht fest.


Sag Deinen Freunden Bescheid

Pascal

Ich studiere in Kiel, arbeite bei einem Radiounternehmen und bin verrückt nach Spielen. Das Zocken ist mein liebstes Hobby, damit verbunden das Entdecken neuer Welten, Erleben von aufregenden Abenteuern, Looten und Leveln. GamersPress bedeutet für mich, diese Passion mit Euch zu teilen.

Da war doch noch was...

Kommentare

  1. Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Kommentar schreiben

Visuelle Bestätigung: =>