Destiny - Update schaltet neue Inhalte und Addon `Haus der Wölfe` frei

Destiny - Update schaltet neue Inhalte und Addon `Haus der Wölfe` frei

Seit dem 19. Mai sind die Inhalte aus Erweiterung II: Haus der Wölfe für all jene verfügbar, die das Addon einzeln gekauft oder im Rahmen des Season Passes heruntergeladen haben. Die neuesten Updates und Patches verändern die Spielerfahrung in Destiny aber auch für alle Spieler, also auch jene, die nicht das Addon gekauft haben.

Der Patch vom 19. Mai beinhaltet zum Beispiel wichtige Neuerungen in den PVP-Modi von Destiny. Die Dropchance von seltenen Waffen und Ausrüstung, die ihr nach Abschluss eines Matches erhaltet, wurde zum Beispiel verdoppelt. Zudem kann es passieren, dass ihr fortan auch in PVP-Spielen legendäre Waffen erhaltet. Nett: Die neuen Maps aus dem eigentlich kostenpflichtigen Addon Dunkelheit Lauert dürfen jetzt alle kostenlos spielen. Ab sofort könnt ihr euch in allen Schmelztigel-Playlists mit anderen Spielern auf den neuen Maps messen.

Hier und da haben die Macher von Destiny auch Änderungen am Eisenbanner-Event vorgenommen. So gibt es zum Beispiel sechs neue Kopfgeld-Missionen, außerdem: Wenn ihr während eines Eisenbanner-Events mit mehr als einem Charakter spielt, bekommt der Charakter auf dem geringeren Level einen Rangpunkte-Boost.

Zudem beinhaltet das Update vom 19. Mai einige Neuerungen am Turm. Der Sprecher zum Beispiel tauscht jetzt Materialien gegen Glimmer und Lichtpartikel. Xûr tauscht seltene Münzen gegen Lichtpartikel. Wichtigste Neuerung aber: Alle legendäre Engramme, die ihr nach Patch 1.2 erfarmt habt, kann der Kryptarch nun endlich entschlüsseln.