Die Siedler - Beta, Steam-Release und weitere Details zum Spiel

Die Siedler -  Beta, Steam-Release und weitere Details zum Spiel

Aufgeschlossen, transparent und in gesundem Maße selbstironisch präsentiert die in Düsseldorf beheimatete Spieleschmiede BlueByte sich dieser Tage in den sozialen Netzwerken. BlueByte arbeitet derzeit unter anderem an der Die-Siedler-Videospielreihe. Im November 2018 bringt das deutsche Entwicklerstudio zunächst die Die Siedler History Collection für den PC heraus. Ende 2019 dann erscheint ein komplett neues Die Siedler. Obwohl der tatsächliche Reboot der Die-Siedler-Reihe aktuell also noch ein Jahr in der Zukunft liegt, beantworten die Macher von Die Siedler zum Teil sehr ausführlich die Fragen aus der Spielergemeinde. Davon gibt es nämlich einige, Die Siedler wurde medienwirksam während der gamescom 2018 angekündigt.

Die Siedler beinhaltet ein neues Nahrungssystem, dessen Kern Wohnhäuser und Marktstände sind
Screenshot aus Die Siedler: Wohnhäuser und Marktplätze sind die Stützpfeiler des neuen Nahrungssystems. Bildquelle: Ubisoft

Die wichtigsten Antworten zusammengefasst: Ja, es wird eine Die-Siedler-Beta geben. Nein, das neue Die Siedler beinhaltet keinen "Rollenspiel-Helden-Action-Modus". Ja, Die Siedler erscheint auch auf Steam. Und "natürlich" könnt ihr in Die Siedler während eines Mehrspieler-Spiels speichern.

Die Siedler - Informationen über das neue Nahrungssystem
Publisher Ubisoft und Entwicklerstudio BlueByte haben jedoch noch mehr Details bekannt gegeben, die einen Ausblick auf das Spielgeschehen von Die Siedler geben. Das neue Nahrungssystem zum Beispiel. Neu in Die Siedler ist, dass alle Arbeiter fortan mit Nahrung versorgt werden müssen, damit die Wirtschaft brummt. Wohnhäuser und Marktstände spielen dabei eine wichtige Rolle. Details über das neue Nahrungssystem in Die Siedler haben wir bereits an anderer Stelle für euch beschrieben. Darüber hinaus wird es "unterschiedliche Häuserarten mit fortgeschritteneren Einwohnern und unterschiedlichen Rezepten" geben.

Von der Siedlung zur Stadt
Doch mit dem Nahrungssystem allein sind längst noch nicht alle Neuerungen von Die Siedler abgefrühstückt. Auch Forschung und Technologie scheint vielen Siedler-Fans ein wichtiges Anliegen. Ein Forschungssystem wie in Die Siedler 5 oder Die Siedler 7 wird es im neuen Teil der Videospielreihe nicht geben. Stattdessen obliegt dem Spieler die Freiheit, seine Siedlung auf der Karte von einem Außenposten zur Siedlung, zum Dorf oder gar zur Stadt wachsen zu lassen. Das wirkt sich auf das Erscheinungsbild eures Wusel-Imperiums aus, die Bereiche Nahrung, Baumaterial, Rekrutierung und Arbeiterausbildung existieren allerdings von Anfang an auf allen Entwicklungsstufen eurer Siedlung. Damit eure Siedlung aufsteigt, erfordert es immer fortschrittlichere Baumaterialien und Produktionsketten. Aber: Die Entwickler von Die Siedler geben auch die Info mit auf den Weg, dass der Spieler nicht auf jeder Karte alles auf die höchste Stufe ausbauen müsse.

Die Siedler Screenshot einer Stadt
So könnte in Die Siedler eine fortschrittlichere Siedlung aussehen. Der Weg zur Stadt erfolgt nicht über die Bibliothek, sondern durch ehrliches Handwerk. Bildquelle: Ubisoft

So viel Spielstunden kann Die Siedler Spaß machen
Wenn die Macher von Die Siedler auch noch keine genauen Angaben zu etwaigen Karten und Spielmodi machen können, geben sie dennoch einen Ausblick auf den abschätzbaren Umfang von Die Siedler. BlueByte zufolge brauche es derzeit mindestens sieben Stunden Spielzeit, auf einer mittelgroßen Testkarte (!) die gegnerischen Truppen zu schlagen und anschließend sämtliche Ressourcen abzubauen und die Spielwelt mit mehreren tausend Siedlern zu bevölkern. Ergo: Es wird möglich sein, nach einem Sieg in Die Siedler noch auf derselben Karte weiterzuspielen.

Die Siedler erscheint auf Steam und Uplay
Sieben Stunden sind viel Zeit, insbesondere für emsige Schüler, Studierende und Berufstätige. Auch dafür hat BlueByte eine Lösung parat: Es wird möglich sein, im Mehrspieler-Modus von Die Siedler zu speichern. Damit auch wirklich jeder mit seinen Freunden spielen kann, erscheint das neue Die Siedler sowohl auf Steam als auch auf Uplay.

Auch wird es eine Beta geben, genauer gesagt ist sogar die Rede von Beta-Tests, Mehrzahl also. Im Moment aber schustern die Mannen und Frauen aus dem Hause BlueByte aber noch eine Alphaversion zusammen, für konkrete Details oder gar einen Termin der Die-Siedler-Beta ist es noch zu früh. Einen Vorgeschmack auf Die Siedler, das im Herbst 2019 erscheint, liefert der Ankündigungstrailer von der gamescom 2018.


Alle Fragen und Antworten aus der Spielergemeinde erhaltet ihr übrigens in der frisch ins Leben gerufenen Die Siedler Allianz.