Die Siedler - Weitere Einzelheiten zum neuen Nahrungssystem

Die Siedler - Weitere Einzelheiten zum neuen Nahrungssystem

Häppchenweise veröffentlichen die Macher von Die Siedler frische Informationen über das neue Nahrungssystem. Unter anderem über den Kurznachrichtendienst Twitter tischen die Entwickler allerlei Neues auf. Erst kürzlich kam heraus, dass die fleißigen Arbeiter in Die Siedler während ihrer Tätigkeiten Ausdauer verbauchen. Das bedeutet, der Spieler muss gewährleisten, dass seine Arbeiter stets genug zu Essen haben. Nun gibt's die Antwort auf die Frage: Wie kommen die Siedler an frische Zutaten, um diese zu schmackhaften Mahlzeiten zu verarbeiten?

Damit nicht der Magen knurrt, sondern die Wirtschaft brummt, braucht es Marktstände in der Nähe von Wohnhäusern. Die Siedler tingeln von ihrem Wohnhaus zum nächstgelegenen Marktplatz, besorgen dort frische Zutaten und kochen zu Hause letztlich Mahlzeiten, die von den Arbeitern verputzt werden.

Wir sind übrigens kein Vierteljahrhundert zu spät: Zwar erschien das erste Die Siedler vor 25 Jahren, während der gamescom 2018 jedoch haben Ubisoft und BlueByte ein komplett neues Die Siedler angekündigt, das demnächst für den PC erscheint.