DOOM Eternal - Höllisch viel Gameplay und höllisch viele Informationen

DOOM Eternal - Höllisch viel Gameplay und höllisch viele Informationen

Die Videospielreihe DOOM steht für schädelknackende, fleischzerfetzende, brachiale Feuergefechte gegen alles Dämonische, das die von der Spieleschmiede id Software erschaffene Hölle zu bieten hat. Unterhaltung für Erwachsene eben. Der neue Serienableger DOOM Eternal steht seinen Vorgängern in nichts nach, ganz im Gegenteil: DOOM Eternal hat von allem noch etwas mehr. Noch mehr Schießprügel, noch mehr knallharte Action und noch mehr bildgewaltige Effekte (mehr davon im offiziellen Gameplaytrailer).

Eine der großen Neuerungen von DOOM Eternal ist die Invasion. Dem Spieler nämlich steht es frei, die Gestalt eines Dämons anzunehmen und der Kampagne eines Freundes oder fremden Spielers beizutreten, um ihm das DOOM-Slayer-Leben noch etwas schwerer zu machen. Andererseits könnt ihr euch selbst der Herausforderung stellen und zulassen, dass fremde Mitspieler sich euch in der Rolle eines Dämons widersetzen.

Des Weiteren neu ist das "zerstörbare Dämonen"-System. Zugegeben, Dämonen zerstören ist Hauptbestandteil der DOOM-Reihe. In DOOM Eternal bedeutet das "zerstörbare Dämonen"-System, dass ihr als DOOM Slayer - wie lässt sich das elegant formulieren - fortan einzelne Körperpartien nach allen Regeln der Schieß- und Prügelkunst zerreißen und zerfetzen könnt. Manche Dämonenkörper sind zum Beispiel an ihren Extremitäten mit todbringenden Waffen verwachsen. Von diesem schweren Laster könnt ihr die Höllenbruten in DOOM Eternal befreien und sie nach und nach buchstäblich auseinandernehmen. Was möglicherweise brutal klingt, sieht noch einmal deutlich brutaler aus; Spielszenen und alle neuen Features aus DOOM Eternal sind im nachfolgenden Gameplaytrailer zu sehen - nichts für schwache Nerven.

Demons in #DOOM Eternal are destructible. You'll blast off chunks of armor and flesh from your enemies as you unleash your arsenal. https://t.co/4WubJuZeGO pic.twitter.com/Tev99b9ywD

— DOOM (@DOOM) 10. August 2018

Zu den eher zu erwartenden, aber nicht minder Freude bereitenden, neuen Features zählt die ordentlich aufgebohrte Rüstung des DOOM-Slayers. Eine Schulterkanone mit Flammenwerfer zum Beispiel zählt zu den Upgrades der DOOM-Slayer-Rüstung, ebenso eine ausfahrbare Klinge und eine neue Sprint-Fähigkeit. Neue Waffen und Mods gibt es in DOOM Eternal natürlich auch: Mit einem Fleischerhaken an der Super-Schrotflinte zieht der Spieler die Gesichter der Hölle direkt vors Helmvisier - in einigen Spielsituationen ist das nicht unbedingt nur metaphorisch gemeint.

The DOOM Slayer is back and he's got several armor and weapon upgrades to use in #DOOM Eternal, including a new dash movement, extendable blade, and a new Super Shotgun Meat Hook mod. https://t.co/4WubJuZeGO pic.twitter.com/GLBBbgyvas

— DOOM (@DOOM) 10. August 2018

Noch mehr Abwechslung gibt es auch bei den Welten, auf denen sich das Spielgeschehen von DOOM Eternal zuträgt. Der Spieler kämpft unter anderem auf der Erde und in der BFG 10.000 auf Phobos.

DOOM Eternal erscheint für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One und die Nintendo Switch. Einen konkreten Erscheinungstermin haben die Macher des Spiels noch nicht angekündigt.