Eure Chance, NPC in Homefront: The Revolution zu werden

Eure Chance, NPC in Homefront: The Revolution zu werden

Im Sommer 2014 hat Koch Media alle Rechte an der Marke Homefront erworben, das neue Entwicklerstudio Deep Silver Dambuster Studios gegründet. Seit dem gehen die Entwicklungsarbeiten an Homefront The Revolution unter Ausschluss der Öffentlichkeit voran - bis jetzt. Medienwirksam melden sich die Macher vom neuen Homefront zurück, denn sie suchen nach Gesichtern. Eure Gesichter, die einem NPC in der Spielwelt verliehen werden. Und so läuft das Prozedere ab:

Ihr bewerbt euch mit einem Foto auf der Webseite von den Deep Silver Dambuster Studios, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid. Falls eure Bewerbung nicht gleich bearbeitet wird, keine Sorge: Es finden im Laufe des ganzen Jahres noch mehrere Shootings statt. Solltet ihr angenommen werden, reist ihr auf eigene Kosten zum Entwicklerstudio ins Zentrum von Nottingham, Großbritannien. Vor Ort wird dann euer Gesicht gescannt, der Vorgang dauert rund 30 Minuten. Ihr werdet vor einigen Kameras sitzen und verschiedene Emotionen zeigen, etwa lächeln, wütend oder mit geöffnetem Mund. Sobald alle Aufnahmen gemacht sind, erhaltet ihr eine Aufwandsentschädigung von 50 britischen Pfund.