Neue Konsole: Sony kündigt PlayStation Classic an

Neue Konsole: Sony kündigt PlayStation Classic an

Überraschende Neuankündigung: Der japanische Konzern Sony folgt dem Beispiel des Marktwettstreiters Nintendo und bringt seinerseits eine eigene Klassik-Konsole heraus. Die PlayStation Classic ist eine kompakte Neuauflage der originalen PlayStation erscheint am 3. Dezember 2018 mit 20 vorinstallierten Spielen. Preis der PlayStation Classic: rund 100 Euro.

Die allererste PlayStation kam am 3. Dezember 1994 in Japan heraus, knapp ein Jahr später erfolgte am 29. September 1995 die Markteinführung in Europa. Mehr als zwei Jahrzehnte später nun erscheint mit der PlayStation Classic also eine kompakte Neuauflage mit den beliebtesten Spielen dieser Mutter aller Konsolengenerationen. Tatsächlich war die erste PlayStation ein voller Erfolg: mehr als 100 Millionen Konsolen gingen damals über die Ladentheke.

Inhalt des PlayStation-Classic-Bundles ist ein HDMI-Kabel, zwei Controller und natürlich die Konsole selbst. Die PlayStation Classic enthält zudem 20 vorinstallierte Spiele, darunter Final Fantasy VIII, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms - allesamt PlayStation-Spiele mit Kultstatus.

PlayStation Classic Bundle Inhalt

Im Größenvergleich zur orgininalen PlayStation von 1994 ist die PlayStation Classic übrigens rund 45 Prozent kleiner; quasi halb so groß. Dennoch: die kompakte Neuauflage orientiert sich stark am Design der Originalversion, die Controller von PlayStation und PlayStation Classic sind sogar identisch. Auch die Verpackungen sollen sich nach Angaben von Sony ähneln.

Größenvergleich PlayStation und PlayStation Classic

Die wohl für PlayStation-Fans nun wichtigste Frage nach der Verfügbarkeit der PlayStation Classic ist bislang noch offen. Nur so viel: Die PlayStation Classic erscheint am 3. Dezember 2018 zu einem Preis von 100 Euro. So oder so also wird das eine für Videospielbegeisterte Weihnachtszeit voller Nostalgie.