PSN down - Sony dankt für Geduld der Spieler: 10 Prozent Rabatt im PS-Store

PSN down - Sony dankt für Geduld der Spieler: 10 Prozent Rabatt im PS-Store

Sony sagt 'Danke' - nicht 'Entschuldigung'
Seit dem 24. Dezember 2014 war das PSN down, drei Tage lang praktisch unerreichbar, nach und nach konnten sich aber immer mehr Spieler mit dem PSN verbinden. Auch Xbox Live war betroffen, wenn auch nicht so stark. Inzwischen funktionieren alle Dienste wieder ordnungsgemäß. Trotzdem: Wer zu Weihnachten mit einer PlayStation beschenkt wurde, konnte erst einmal keine Online-Inhalte nutzen. Und auch sonst niemand konnte Online-Spiele spielen, Schnäppchen im PS Store schlagen oder sich über die PlayStation mit Freunden vernetzen.

Sony selbst teilte während der Verbindungsprobleme und -abbrüche nur wenige Informationen. Das Unternehmen deutete nur ein einziges Mal an, Opfer eines DDoS-Angriffs geworden zu sein. Und auch jetzt spricht Sony nicht von Hackerangriffen, gesteht keinen zu schwachen Schutz ein. Stattdessen sagt Sony 'Danke' für die Geduld der Spieler, die "Einschränkungen des PlayStation Networks während der Feiertage' erdulden mussten.

Noch im Januar: 10 Prozent Rabatt für alle PSN-Mitglieder
In diesem Monat noch wird Sony eine Rabatt-Aktion für alle PSN-Mitglieder ankündigen. Während eines bestimmten Zeitraumes werden alle PSN-Mitglieder einen einmaligen Rabatt von 10 Prozent auf einen Einkauf im PS-Store erhalten. Der Preisnachlass gilt für neue Blockbuster-Spiele, Indie-Games, DLC, Season Passes oder TV- und Film-Inhalte. Konkrete Details folgen noch.