RAGE 2 - Gameplaytrailer: erste echte Spielszenen im Video

RAGE 2 - Gameplaytrailer: erste echte Spielszenen im Video

Man konnte es eventuell schon erahnen und dennoch setzen sie noch einen oben drauf: Das Entwicklerstudio Avalanche Studios zeichnet für die Entwicklung unter anderem vom Videospiel Mad Max verantwortlich, aus der Spieleschmiede id Software ging zuletzt unter anderem Doom hervor. Nun entwickeln beide Studios gemeinsam das neue RAGE 2, das kann doch nur abgefahren, explosiv und schrill werden. Wie abgefahren, explosiv und schrill? So:

 

 

Doch der Reihe nach: RAGE 2 ist ein Firs-Person-Shooter, kurz: FPS. Das bedeutet, ihr erkundet die offene Spielwelt aus der Egoperspektive - zum Beispiel genau wie in DOOM. RAGE 2 spielt im Jahr 2185 und zeichnet das Bild einer post-apokalyptischen Zukunft, in der es weder Recht, noch Ordnung oder eine stabile Gesellschaft gibt. Stattdessen streifen blutdurstige Gangs durch die offene Spielwelt und der Spieler schlüpft in die Rolle des Walker, dem letzten Ranger des Ödlands. Ziel des Spiels ist, den Kampf zur tyrannischen Autorität zu tragen, welche die Verbliebenen mit eiserner Faust beherrschen will. Dieses unterdrückende Regime gilt es in RAGE 2 ein für alle Mal zu zerschlagen.

Dem Spieler erstreckt sich dabei - wie im Gameplaytrailer beworben - eine offene Spielwelt, außerdem greift er auf ein üppiges Arsenal wuchtiger Knarren zurück. Konkrete Spielinhalte hat Publisher Bethesda bislang jedoch nicht enthüllt. Auch ein genauer Erscheinungstermin steht bisweilen in den Sternen.