Red Dead Redemption 2 - 200 Tierarten bevölkern die Spielwelt

Red Dead Redemption 2 - 200 Tierarten bevölkern die Spielwelt

Schenkt man den Branchenveteranen wie auch der internationalen Fachpresse, die allesamt schon Red Dead Redemption 2 vorab spielen durften, Glauben, dann wird Rockstar Games' aktuell neuestes Werk das Open-World-Genre neu definieren. Seit geraumer Zeit schon geistern unterschiedliche Eindrücke durch die sozialen Netzwerke: Einige Experten zum Beispiel beschreiben Red Dead Redemption 2 nicht länger "nur" als ein Open-World-Spiel, sondern viel mehr als Living-World-Spiel, das eindrucksvoll auf die Entscheidungen des Spielers reagiert - ein Ritterschlag. Nun gibt es auch von offizieller Seite neue Informationen über Red Dead Redemption 2:

Via Twitter haben die Entwickler bekannt gegeben, dass ungefähr 200 Tierarten die Spielwelt von Red Dead Redemption 2 bevölkern. Dazu zählen Landtiere, Fische wie auch Vögel. Der Clou ist: Jedes einzelne Tier soll individuell auf seine Umwelt reagieren. Was genau das bedeutet, erfahren wir aller Voraussicht nach spätestens am 26. Oktober 2018. Dann nämlich erfolgt der Verkaufsstart von Red Dead Redemption 2 für die PS4 und Xbox One.

Der Online-Modus von Red Dead Redemption 2, Red Dead Online, geht übrigens im November 2018 an den Start. Wenn Rockstar Games auch schon vorwarnt, dass es zum Start von Red Dead Online "Turbulenzen" geben könnte, hat die gefeierte Spieleschmiede dieses Mal ebenfalls klar kommuniziert, dass es sich beim Launch von Red Dead Online im November zunächst um eine öffentliche Beta handelt. Sobald es einen konkreten Termin gibt, erfahrt ihr es an dieser Stelle.