The Division 2 - Systemanforderungen und pc-exklusive Features in der Übersicht

The Division 2 - Systemanforderungen und pc-exklusive Features in der Übersicht

So wird aus einem Videospiel eine (kleine) Videospielreihe: The Division 2 erscheint voraussichtlich am 15. März 2019, etwas mehr als drei Jahre nach dem geistigen Vorgänger. Inhaltlich haben die beiden Online-Mehrspielerspiele nämlich wenige bis gar keine Gemeinsamkeiten. Während der Spieler in The Division noch durch eine verschneite Version von New York City stapft, trägt sich das Spielgeschehen von The Division 2 in einem fiktiven Abbild von Washington D.C. zu. Auch technisch soll sich der Nachfolger von seinem gut gealterten Vorgänger hervorheben, insbesondere für die PC-Spielergemeinde haben die Macher von The Division 2 einige pc-exklusive Features ausgetüftelt.

Diese pc-exklusiven Features beinhaltet die PC-Version von The Division 2
Die PC-Version erscheint mit einigen exklusiven Features. Unter anderem kommt die PC-Version ganz ohne Beschränkunge der Bildwiederholungsrate aus, auch in Sachen Bildschirmauflösung gibt es in der PC-Version von The Division 2 keinerlei Beschränkungen. Zudem haben PC-Spielerinnen und PC-Spieler in The Division 2 die Möglichkeit, das Benutzerinterface und HUD beliebig an die eigenen Vorlieben anzupassen. The Division 2 unterstützt in der PC-Version des Weiteren Setups mit mehreren Bildschirmen und Widescreens. HDR wird ebenfalls unterstützt.

Wie das Ganze in Aktion aussieht, soll der folgende Trailer veranschaulichen.


Die Systemanforderungen von The Division 2
Damit The Division 2 auf Deinem heimischen Rechenknecht allerdings sein volles Potenzial entfalten kann, ist bestimmte Hardware nötig. Die Systemanforderungen von The Division 2 sind gestaffelt. Damit das Spiel in einer Auflösung von 1080p mit stabilen 30 Bildern pro Sekunde läuft, gibt es die folgenden minimalen Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 | 8 | 10
  • Prozessor: AMD FX-6350 | Intel Core i5-2500K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon R9 270 | Nvidia Geforce GTX 760
  • VRAM: 2 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

Wenn The Division 2 auf Deinem PC in einer Auflösung von 4K noch stabil mit 60 Bildern pro Sekunde laufen soll, dann müssen die folgenden Elite-Systemanforderungen erfüllt sein:

  • Betriebssystem: Windows 7 | 8 | 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X | Intel Core i9-7900X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon VII | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
  • VRAM: 11 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

Um die Systemanforderungen für ein flüssiges Spielerlebnis mit 60 Bildern pro Sekunde in 4K einzuordnen: Die Grafikkarte AMD Radeon VII ist zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Beitrages am 9. Januar 2019 gerade einmal Minuten alt, dieses Stück Hardware ist erst im Rahmen der CES 2019 vorgestellt worden. Die AMD Radeon VII kommt voraussichtlich im Februar 2019 in den Handel. Kurzum: Um The Division 2 auf Deinem PC in 4K flüssig spielen zu können, benötigst Du die allerneueste und allerbeste Hardware.

Für das eher alltäglichere Spielerlebnis empfehlen die Macher von The Division 2 zum Beispiel 8 GB Arbeitsspeicher, einen Intel Core i7-4790-Prozessor und die Nvidia Geforce GTX 970-Grafikkarte.