The Division - Patch 1.2: das ändert sich am Gameplay

The Division - Patch 1.2: das ändert sich am Gameplay

The Division Patch 1.2 - Zu diesen Zeiten sind die Server offline
Am 24. Mai erscheint das Konflikt-Update für The Division. Die Macher des Spiels werden die Server für rund drei Stunden vom Netz nehmen - wenn alles nach Plan läuft. Um 09.00 Uhr deutscher Zeit beginnt die Serverdowntime im Zuge des Erscheinens von Patch 1.2, dem Konflikt-Update. Demnach nimmt der Spielbetrieb gegen 12.00 Uhr wieder an Fahrt auf, die neuen Inhalte sollten dann zur Verfügung stehen.


Die neuen Inhalte - bekannt: ein neuer übergriff, neue Gearsets, neue Waffen, neue Herausforderungen. Darüber hinaus aber beinhaltet Patch 1.2 weitreichende Änderungen an bestehenden Spielmechaniken, Neues kommt hinzu. Ein Auszug aus den offiziellen Patchnotizen:

  • Wenn ein Spieler den maximalen Level (Anm. d. Red.: Level 30) erreicht hat, sucht das Matchmaking für den schweren und herausfordernden Modus ausschließlich nach Spielern, die ebenfalls Level 30 erreicht haben
  • Eure Rüstung federt fortan bis zu 75 Prozent des eingehenden Schadens ab
  • Das Waffenhandling wurde verbessert, während der Spieler in Deckung ist
  • Level 34-NPC, die mit einer Schrotflinte (Rusher) oder einem Scharfschützengewehr bewaffnet sind, verursachen weniger Schaden
  • Der Gear Score berechnet fortan nur noch die ausgerüstete Waffe mit dem höchsten Gear Score und ignoriert die anderen beiden. Hintergrund: Spieler daran hindern, absichtlich Waffen von schlechter Qualität auszurüsten und damit den Gear Score verfälschen
  • Ab sofort benötigt der Spieler einen höheren Gear Score, um den übergriff Falcon verloren spielen zu können.
    • Im Hard Mode einen Gear Score von 160
    • Im Challange Mode einen Gear Score von 180​

Die Liste geht noch weiter: Der Gesundheits-Stat, also das Leben eines Spielers, wird ersetzt durch Toughness, zu Deutsch: Zähigkeit. Die Toughness errechnet sich aus einer Kombination von Gesundheit und Rüstung. Ab sofort könnt ihr außerdem maximal 2.000 Phönix Credits besitzen, also doppelt so viele wie bisher. Außerdem habt ihr künftig mehr Zeit, Loot aus der Dark Zone zu extrahieren. Fortan schwebt der Heli nämlich 60 Sekunden an Ort und Stelle, ehe er die Beute der Spieler in Sicherheit bringt.

Zusätzlich beinhaltet Patch 1.2 noch eine Reihe von Fehlerbehebungen und Verbesserungen speziell für die PC-Version. PC-Spieler können fortan ihr Inventar sortieren, nämlich nach dem Gear Score. Und ab sofort können PC-Spieler die ALT-Taste neu belegen. Wem das Update nicht gefällt: PC-Spieler können das Spiel nun auch über den Titelbildschirm verlassen.