Banished - Modtools (in erster Betaversion) verfügbar

Luke Hodorowicz, der unter dem Namen seiner Spieleschmiede Shining Rock Software die Aufbausimulation Banished entwickelt hat, stellt der Spielergemeinde erste Modtools zur Verfügung. Noch handelt es sich um einen Beta-Test, trotzdem könnt ihr ab sofort eigene Häuser, Berufe, Saatgüter, Tiere und Bäume erstellen.

Banished - Modtools (in erster Betaversion) verfügbar

So installiert ihr Modtools für Banished (Steam)
Um Banished überhaupt für Mods kompatibel zu machen, müsst ihr das Spiel zunächst auf die Betaversion 1.0.4 aktualisieren. Dazu öffnet ihr eure Steam-Bibliothek und klickt mit der rechten Maustaste auf Banished.


Wenn ihr ganz unten "Eigenschaften" wählt, öffnet sich ein neues Fenster mit verschiedenen Reitern, darunter Allgemein, Updates, Lokale Dateien und Betas. Wählt den Reiter Betas.

Ein neues Menü erscheint dann auf dem Monitor. Steam fordert euch dann dazu auf, eine Betaversion auszuwählen, an der ihr teilnehmen möchtet. Wählt beta - Beta test for modkit. Version 1.0.4. und Steam lädt automatisch die benötigten Dateien herunter. Die Eingabe eines Passwortes ist nicht erforderlich. Die Downloadgröße beträgt 25,9 Megabyte. Euer Spiel ist fortan mit etwaigen Modifikationen für Banished kompatibel. Um selbst Mods erstellen zu können, braucht ihr aber noch das Modkit für Banished. Einen entsprechenden Downloadlink findet ihr auf der offiziellen Webseite zum Spiel, auf die wir unterhalb dieser Zeilen verweisen.

Einfach den Ordner, welcher das Modkit für Banished beinhaltet, in ein Verzeichnes eurer Wahl extrahieren, im Idealfall nicht im selben Ordner, in dem auch eure originalen Spieldateien abgelegt sind und durchstarten. Der Entwickler hat allen Moddern eine kleine Anleitung mitgegeben, die euch die Modtools erklärt und Tipps gibt wie man seine ersten eigenen Häuser in Banished modiziert.