Battlefield 4 - Aussicht auf kommendes Battlelog-Update

Mehr Privatsphäre für App-Nutzer, neue Komfortfunktionen für Platoons und die Möglichkeit, verschiedene Vorauswahlen eurer Ausrüstung im Battlelog zu speichern: Am 25. März wird das Battlelog ein umfangreiches Update erhalten. Was sich alles verändern soll und woran die Entwickler geschraubt haben, verraten sie in einer umfangreichen Vorschau.

Battlefield 4 - Aussicht auf kommendes Battlelog-Update

Neuer Hintergrund
Eine Änderung, die wohl am einfachsten sichtbar ist, wird ein neuer Hintergrund sein. Wenn am 25. März für Premium-Nutzer von Battlefield 4 der digitale Zusatzinhalt Naval Strike erscheint, wird auch das Battlelog in ein neues Gewand gehüllt. Und so sieht der neue Hintergrund aus:

Battlelog neuer Hintergrund

Neue Features für die mobile App, höherer Schutz der Privatsphäre
Darüber hinaus kündigen die Betreiber des Battlelog neue Funktionen für die mobile App an, welche euch einen höheren Schutz eurer Privatsphäre gewähren sollen. Zum Beispiel werdet ihr ab dem 25. März einstellen können, ob ihr für andere User unsichtbar sein wollt. Darüber hinaus betreffen die neuen Funktionen das Ein- und Ausschalten von Freundschaftsanfragen und verschiedene Stufen, wenn es beispielsweise darum geht, welche Statistiken ihr teilen möchtet. Konkret werdet ihr künftig folgende Einstellungen vornehmen können:

  • Newsfeed und Spielaktivität - Beispielsweise nur sichtbar für eure Freunde
  • Deine Freude - Bestimmt, ob ihr als online angezeigt werden möchtet
  • Persönliche Details - Beispielsweise nur sichtbar für eure Freunde
  • Freundschaftsanfragen - Bestimmt, ob andere User euch Freundschaftsanfragen schicken können

Wenn ihr das Battlelog regelmäßig über die mobile App aufruft, erwarten euch noch eine ganze Reihe weiterer neuer Features und Funktionen. Diese umfassen unter anderem Einstellungen an eurem Soldatenportrait, neue Embleme und Features in Bezug auf Battlepacks, die ihr ab dem 25. März auch über die mobile Battlelog-App einsehen und öffnen könnt. Mehr Details der letztgenannten Punkte erhaltet ihr direkt im offiziellen Forum, wenn auch nur in englischer Sprache.

Weiteres großes Update am 8. April
Am 8. April erhält das Platoon-Feature im Battlelog ein erstes, großes Update. Die Entwickler betiteln die Aktualisierung als Platoons v1.1. Grob zusammengefasst geht es darum, es den Mitgliedern eines Platoons einfacher zu machen, gemeinsam Battlefield 4 zu zocken. Künftig werdet ihr auf der Platoon-Homepage einsehen können, welche Mitglieder im Spiel sind und von dort aus auf eine übersichtsseite gelangen, auf der alle spielenden Platoon-Mitglieder aufgelistet sind sowie die Server, auf denen sie zocken. Auch werdet ihr nachvollziehen können, auf welchem Server die meisten Platoon-Mitglieder spielen. Und so haben die Macher des Battlelog diese neuen Funktionen gestaltet:

Battlelog Platoon Server

Die übersicht zeigt: Drei Platoon-Mitglieder zocken gerade gemeinsam auf einem Server. Und weil der Server noch nicht voll ist, könnt ihr von dort aus direkt dem laufenden Spiel beitreten und eure Platoon-Mitglieder unterstützen.

Neue Funktion: Ausrüstung speichern
Ab dem 8. April werdet ihr verschiedene Ausrüstungssets im Battlelog speichern können. Das funktioniert so: Ihr stellt eure Ausrüstung zusammen, verwaltet sie über ein einfaches Dropdown-Menü, belegt einen freien Speicherslot und gebt der Ausrüstung einen individuellen Namen. Wenn ihr das getan habt, wird das Kit oder Fahrzeug nach eurer Vorauswahl benannt. Damit ihr langfristig einen überblick über eure gepsicherten Ausrüstungen wahren könnt, wird es ebenfalls eine völlig neue übersichtsseite geben, auf der ihr alles verwalten könnt.

Aber beachtet: All das werdet ihr nur im Battlelog in Battlefield 4 sehen, nicht im Spiel. Ihr wählt eine Vorauswahl eurer Ausrüstung aus und nur diese ist dann im Spiel verfügbar, wenn ihr sie speichert. Die Entwickler arbeiten darüber hinaus daran, auch diese Funktion auf die mobile App zu bringen, dieses Feature ist jedoch an die Browser-Version des Battlelog gekoppelt

Eine Liste aller Änderungen sowie zusätzliche Bebilderungen seht ihr im Battlelog nach. Einen Link dahin haben wir euch unterhalb dieser Zeilen bereitgestellt.