Battlefield 4 - Nach Frühlingspatch: Inhalte kommender Updates im Video

Auch nach dem Frühlingspatch wird es noch neue Inhalte für Battlefield 4 geben - gratis. Für alle. Wir haben einige der kommenden Updates in der Community Test Environment ausprobiert und stellen euch unter anderem eine der Nachtmaps sowie die neue Community-Map im Video vor.

Battlefield 4 - Nach Frühlingspatch: Inhalte kommender Updates im Video

Battlefield 4: Community-Map in der Version 0.3 gespielt
Die Macher von Battlefield 4 lassen die Spielergemeinde ausnahmsweise am Entstehungsprozess einer Mehrspielerkarte teilhaben. In der BF4-CTE nehmen die Spieler an Umfragen teil, durchlaufen Spieltest und geben Rückmeldung. Auf diese Weise nahm die Community vorab Einfluss auf das Konzept der Community-Map. Die Mehrheit stimmte für ein Feuergefecht im Jungle, zudem sollen Objekte in der Spielwelt maximal zerstörbar sein. Inzwischen sind die ersten Entwürfe der neuen Community-Map in der CTE spielbar. Wir haben die Version 0.3 getestet. Aber beachtet: Die Map befindet sich auch jetzt noch in Entwicklung, bis zur finalen Version ist es noch ein langer Weg. Die meisten Objekte sind bislang nur Platzhalter, Häuser und Tempelanlagen haben zum Beispiel noch keine Texturen. Trotzdem habe ich ein gutes Gefühl dafür bekommen, wohin die Richtung geht.

Mein Eindruck vorab: ein rundes Spielerlebnis. Jeder Flaggenpunkt - ich spiele Battlefield übrigens ausschließlich im Spielmodus Eroberung, für alles andere gibt es Call of Duty, wenn man es denn braucht - ist umgeben von Bäumen, Felsen oder Hügeln. So tragen sich die meisten Kämpfe um die Flaggenpunkte auch tatsächlich in der Nähe von eben diesen zu. Scharfschützen, die kilometerweit im Verborgenen liegen und aus sicherer Entfernung das Feuer eröffnen, sind keine zu befürchten. Meiner Meinung nach ein großer Pluspunkt. Die Laufwege zwischen den Flaggenpunkten sind übrigens angenehm und ausgeglichen, hier und da gibt es ein paar wirklich schöne Umgebungen, die offene Spielwelt bietet darüber hinaus ausreichend Deckung und Möglichkeiten, die Gegner zu flankieren. Das ermöglicht taktischen Spielraum, die Schusswechsel tragen sich nicht nur an einzelnen Knotenpunkten zu. Wie das Ganze in Aktion aussieht, seht ihr in meiner aufgezeichneten, unkommentierten Spielrunde. Abschließend noch einmal der Hinweis: Die BF4-Community-Map befindet sich weiterhin in Entwicklung, das folgende Gameplay stellt keinesfalls die finale Version dar.

Battlefield 4: So spielt sich Zavod bei Nacht
Battlefield bei Nacht - seit jeher ein ersehntes Feature. Bei Battlefield 2: Special Forces hat das meiner Meinung nach ausgezeichnet funktioniert. Klar: Das Addon war von Anfang so konzipiert, dass es Battlefield 2 um spielbare Nachtkarten erweitern soll. Battlefield 4 hingegen nicht. Und das merkt man, wenn es nach mir geht. In der CTE ist derzeit Zavod bei Nacht spielbar, ebenfalls nur zu Testzwecken. Zwar merkt man den Entwicklern an, dass sie bei der Optimierung von Nachtkarten für Battlefield 4 noch im Dunkeln tappen. Das Spielerlebnis fühlt sich noch nicht wirklich rund an, alles wirkt noch wie gewollt und nicht gekonnt. Aber eine gelungene Abwechslung ist es allemal. Für Gefechte in der Dunkelheit sollte man nämlich unbedingt sein Schießeisen umrüsten. Laser abmontieren. Mündungsfeuerdämpfer installieren. Wie dunkel es nämlich tatsächlich in einigen Ecken ist, seht ihr im Video.