Battlefield 4 - Neuer Patch veröffentlicht

Die Macher von Battlefield 4 haben einen Patch für die Konsolen-Versionen veröffentlicht, der unter anderem Fehler des letzten Patches beheben soll. Wir haben die Patchnotes für euch ins Deutsche übersetzt, die vollständige Liste mit allen Änderungen und Neuerungen lest ihr hier nach.

Battlefield 4 - Neuer Patch veröffentlicht

Anmerkung der Redaktion: Wir haben die Patchnotes selbst für euch ins Deutsche übersetzt. Es handelt sich nicht um die offiziellen Patchnotes. Wenn wir auch mit größter Sorgfalt vorgegangen sind, kann es sein, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Deswegen übernehmen wir für die folgenden Angaben keine Gewähr. Am unteren Ende der Seite haben wir auf die offiziellen Patchnotes verlinkt, die sich inhaltlich nicht von unserer übersetzung unterscheiden.

Bislang ist dieser Patch nur für die Versionen der PlayStation 3 und PlayStation 4 erschienen. Wir gehen aber davon aus, dass auch die PC-Version ein solches Update erhalten wird. Im Folgenden lest ihr unsere übersetzung der Patchnotes nach, am Ende dieser Zeilen befindet sich ein Link, der euch zu den originalen Patchnotes in englischer Sprache führt.

Update um 16.14 Uhr
Inzwischen sind auch Updates für die Xbox-Versionen von Battlefield 4 erschienen. Der Changelog ist derselbe.

Update um 18.11 Uhr
Die Entwickler informieren darüber, dass der ebenfalls für heute geplante Patch für die Xbox One-Version verschoben wurde. Gründe dafür nennen sind derzeit nicht bekannt, auch kein neuer Termin. In der offiziellen Mitteilung heißt es:

Wir haben das Xbox One-Battlefield-4-Update verschoben und werden uns bei euch melden, sobald wir weitere Informationen haben. Habt Dank für eure Geduld!

Generelle Fehlerbehebungen

  • Generelle Verbesserungen der Stabilität
  • Fehler behoben, der einen Absturz verursachen konnte, wenn ihr Anpassungen an Fahrzeugen vorgenommen habt
  • Fehler im Spielmodus Rush behoben, durch den am Ende einer Runde angezeigt wurde, dass noch 60 Minuten bis Rundenende verbleiben
  • Fehler behoben, durch den der Bereichsschaden von IFV-Geschossen, Helikopter-Raketen und Mörser-Granaten keine platzierte Ausrüstung zerstören konnte
  • Fehler behoben, durch den das Quad-Bike explodierte, wenn es gegen unzerstörbare Objekte fuhr
  • Fehler behoben, durch den Scharfschützengewehre auf dem Monitor zu viel Bloom angezeigt haben, allgemein unter verschneiten Bedingen, im Speziellen im Außenbereich von Operation Locker (Operation Spint)
  • Fehler behoben, durch den der ECM-Jammer heranfliegende Raketen nicht abwehrte
  • Distanz verkürzt, die ein Jet zurücklegen muss, um abheben zu können, um den Startbahnen auf Second Assault-Maps gerecht werden zu können
  • Fehler auf Operation Metro behoben, durch den ihr durch die Decke glitchen konntet
  • Exploit behoben, der euch auf einem MAV hat fahren lassen
  • Fehler mit der Killcam behoben, durch den sie verwackelte, wenn sie auf Objekte in der Spielwelt oder das Terrain stieß
  • Fehler mit Soldaten behoben, die wegkatapultiert wurden, wenn sie steile Oberflächen betraten

"NETCODE"

  • Fehler mit der Killcam behoben, durch den sie einen falschen Spieler anzeigte
  • Fehler mit der Killcard behoben, durch den sie nicht angezeigt wurde, wenn ihr auf einem Server spielt, auf dem die Killcam deaktiviert ist
  • Fehler behoben, durch den andere Soldaten in die falsche Richtung zu schießen schienen, wenn sie sich schnell umgedreht haben
  • Fehler mit Waffen behoben, die unter bestimmten Umständen entweder doppelt, oder gar nicht feuerten
  • Fehler behoben, durch den Explosionen keinen Schaden an Infanterie und Fahrzeugen angerichtet haben, die sich außerhalb des Kampfgebietes aufhielten
  • Fehler behoben, durch die Spieler, die später einer laufenden Runde beitreten, nicht die richtige Erfahrung mit Levolution-Events auf Paracal Storm (Sturm auf Paracel) und Flood Zone (Flutgebiet) erlebt haben
  • Fehler behoben, der Paketverluste verursacht hat

Fortschritt

  • Gold Battlepacks als Belohnung hinzugefügt, wenn ihr einen Service Star für eine Klasse erhaltet, sodass Spieler auf dem maximalen Level weiterhin die Möglichkeit haben, neue Battlepacks zu erspielen

Optimierungen an Waffen und Ausrüstung

  • Schaden erhöht, den normale Schrotmunition an Zielen mit Körperschutz anrichtet
  • Vertikaler Rückstoß verringert an den Waffen M4 und M16A4.
  • Der seitliche Rückstoß und der Rückstoß des ersten Schusses vom G36C reduziert. Diese Waffe hat nun den geringsten seitlichen Rückstoß unter den Karabinern, sodass sie eine klar definierte Rolle als Waffe mit geringer Feuerrate hat, verglichen mit der AK5C, Type-95B-1 und der AKU-12.
  • Optimierung an der Explosions-Zeit der 40mm LVG, sodass die Granate weniger umherspringt, ehe sie detoniert. Der maximale Schaden wurde auf 80 reduziert, genau wie bei der RGO.
  • Spieler können nur noch 3 statt 4 40mm HE- und LVG-Granaten mitführen
  • Zeit erhöht, die vergeht, ehe ihr neue 40mm-Granaten aus der Munitionskiste erhaltet. Es kostet mehr Zeit bei HE- und LVG-Granaten und weniger Zeit bei Granaten wie der SMK und der Flash-Granate

Optimierungen an Fahrzeugen

  • Deutlich den Unterdrückungs-Effekt von an Fahrzeugen befestigten Waffen erhöht, darunter Miniguns, SMG, LMG und alle verschiedenen Geschosse von gepanzerten Fahrzeugen

Optimierungen an Luftfahrzeugen

  • Reparatur-Rate an Spähhubschraubern und Transport-Helikoptern weiter reduziert
  • Schaden der Miniguns vom Transporthelikopter deutlich erhöht
  • Luftraumgrenzen auf Gulf of Oman, Caspian Border und Operation Firestorm geändert, um der Höhe verschiedener Gebäude auf den Maps gerecht zu werden
  • Schaden der 25mm- und 30mm-Kanonen von Kampfjets und mobiler Anti-Air angepasst

Optimierungen an dem AC-130 Gunship

  • Reichweite und Bereichsschaden der JDAM-Bomben erhöht. Außerdem richten die Geschosse in einem größeren Radios den maximalen Schaden an.
  • Genauigkeit und Schaden bei direkten Treffern mit der 40mm-Kanone des AC130 erhöht
  • Bereichsschaden und Reichweite der 25mm-Kanonen erhöht. Diese Kanonen richten nun etwa 50% mehr Schaden an, in einem geringfügig größeren Bereich

Zwar lautet das ungeschriebene Gesetz "Never play on patchday". Aber wir wissen, ihr wollt zocken. Hinterlasst einen Kommentar, dafür müsst ihr euch nicht einmal auf der Seite hier registrieren, und teilt den anderen eure Eindrücke mit. Gab es Probleme beim Download, ist der Killcam-Bug wirklich behoben, kommt es weiterhin zu Paketverlusten, treten neue Fehler auf?