Battlefield Hardline - CTE ab sofort offen: so könnt ihr euch registrieren

Die Macher von Battlefield Hardline haben ihre eigene Community Test Environment, kurz CTE, ins Leben gerufen. Wir erklären euch, wie ihr Zugang erhaltet zur BF Hardline-CTE und welche Änderungen ihr als erstes ausprobieren dürft.

Battlefield Hardline - CTE ab sofort offen: so könnt ihr euch registrieren

Das wichtigste zuerst: Um Zugang zu erhalten zur Battlefield Hardline Community Test Environment, müsst ihr ein Battlefield Hardline Premium-Mitglied sein. Außerdem ist die CTE nur auf dem PC spielbar.

Sinn und Zweck der übung ist - genau wie die CTE für Battlefield 4 - kommende Updates vorab zu testen. Die Entwickler sammeln wertvolle Daten aus dem CTE-Spielbetrieb und kreieren Gameplay-Verbesserungen, Feinjustierungen am Waffenbalancing. In der CTE könnt ihr sogar neue Inhalte vorab ausprobieren. Zunächst aber steht der Netcode auf der Agenda.

Battlefield Hardline CTE - so geht das Anmelden
Wenn ihr Battlefield Hardline als Premium-Mitglied auf dem PC spielt, müsst ihr einen neuen Spielclienten herunterladen und ihn mit dem Battlelog verbinden. Und so funktioniert's:

  • Besucht die Seite http://cte.battlelog.com/bfh/
  • Klickt auf "Sign Up", um der Community Test Environment beizutreten
  • Lest und akzeptiert die AGB
  • Loggt euch in Origin ein, Battlefield Hardline Premium muss aktiv sein
  • Startet Origin und ladet den neuen Battlefield Hardline CTE-Spielclienten herunter, der nun in eurer Bibliothek sichtbar sein sollte. Zu finden unter "Meine Spiele".
  • Installiert das Battlelog-Browser-Plugin, wenn ihr dazu aufgefordert werdet
  • Stellt dazu außerdem sicher, dass euer Browser keine Pop-Ups blockiert, um Battlelog freizuschalten
  • Erste Infos zur BF Hardline-CTE erhaltet ihr im CTE-Guide-Pop-Up
  • ​Euer eigenes Feedback hinterlassen könnt ihr auf http://cte.battlelog.com/bfh/forum/