Battlefield Hardline - Entwickler eröffnen Community Test Environment

Die Macher von Battlefield Hardline eröffnen - genau wie in Battlefield 4 - eine Community Test Environment, kurz CTE. Die Spielergemeinde wird künftige Patches und Updates für Battlefield Hardline vorab in der neuen Testumgebung ausprobieren können. Allerdings nicht auf allen Plattformen.

Battlefield Hardline - Entwickler eröffnen Community Test Environment

Im kommenden Monat, also irgendwann im Mai, eröffnen die Macher von Battlefield Hardline ihre eigene Community Test Environment. Das ist eine Testumgebung, in der die Spielergemeinde vorab geplante Bugfixes, Änderungen am Waffenbalancing sowie neue Inhalte ausprobieren kann. Die Battlefield Hardline-CTE wird getrennt von der Battlefield 4-CTE bestehen. Ein erstes Testobjekt steht auch schon bereit: eine neue Mehrspielerkarte.

Criminal Activity heißt die neue Map, die Spieler in der neuen Battlefield Hardline-CTE ausprobieren können. Darüber hinaus testet die Spielergemeinde neue Ideen der Entwickler, die den Netcode verbessern sollen. Konkrete Informationen dazu und wie man sich für die neue Battlefield Hardline-CTE registrieren kann, sollen demnächst verfügbar sein. Eine Einschränkung ist schon jetzt bekannt: Eine BFHardline-CTE wird's vorerst nur für PC-Spieler geben. Konsoleros gucken in die Röhre.