Battlefield: Hardline - Video zeigt: So wird wirklich gespielt

Publisher Electronic Arts hat für die geschlossene Beta von Battlefield: Hardline keine Verschwiegenheitsklausel verhängt. Allen Testern steht es frei, ihre aufgezeichneten Aufnahmen aus dem Spiel ins Netz zu stellen. Und so kommen nach und nach immer mehr Videos zutage, die zur Schau stellen, wie Battlefield: Hardline wirklich gespielt wird.

Battlefield: Hardline - Video zeigt: So wird wirklich gespielt

Seien wir mal ehrlich. Die Livestreams, in denen dieser Tage erste "echte" Gameplay-Momente gezeigt werden, sind gut einstudierte Choreografien. So kommt es, dass diese Videos durch die Bank weg unabhängig vom Spiel erst einmal fantastisch aussehen und Lust auf mehr machen. Die Ernüchterung erfolgt in den meisten Fällen aber dann, wenn die breite Masse auf das Spiel losgelassen wird. Wir Spieler konsumieren ein Videospiel meist völlig anders als die Entwickler. Das zeigt sich auch in Battlefield: Hardline. Statt nämlich actionreicher, rasanter Kämpfe von Gut gegen Böse erwarten die Spieler auf den öffentlichen Servern ... Seht es euch an.

 

Was wir in den zwei Minuten alles sehen müssen, ist: Es gibt wieder Fahrstühle, an denen die Spieler campen und ihre Widersacher einfach abfarmen. Die hohen Dächer laden wie auch in Battlefield 4 ebenfalls zum Campen ein. Viele Scharfschützen nehmen nicht aktiv am Spiel teil, sondern suchen sich eine Position auf einem Dach aus. Je nach Perspektive gut oder schlecht: Man kann seine Teamkameraden vom Dach schubsen. Sollte der Mitspieler das nicht rechtzeitig mitbekommen und ableben, bekommt man dafür nicht einmal Strafpunkte aufgebrummt. Dasselbe gilt für die Seilrutsche. Wenn eure Mitspieler von einem Dach auf das nächste eilen, könnt ihr einfach die Seilrutsche zerschießen. Eure Teamkameraden fallen dann herunter. Auch hier gilt: überleben sie den Absturz nicht, kommt ihr ungestraft davon. Dafür, dass Battlefield: Hardline ein teambasierter Shooter ist, sind all das überaus kontraproduktive "Features".

Noch aber befindet sich Battlefield: Hardline in einem geschlossenen Beta-Test. Es bleibt also zu hoffen, dass Entwickler Visceral Games nachbessert und das Spiel Teamplay besser fördert.