Call of Duty: Advanced Warfare - Details zum Mehrspielermodus

Der Mehrspielermodus von Call of Duty: Advanced Warfare wird ... anders. Mit euren futuristischen Pixelkriegern könnt ihr im neuesten Call of Duty meterhohe Supersprünge ausführen und Geschwindigkeitsschübe aktivieren. Außerdem kommt es im Mehrspielermodus von Advanced Warfare zu Ereignissen, die sich auf das Kampfgeschehen auswirken - ähnlich der Levolution in Battlefield.

Call of Duty: Advanced Warfare - Details zum Mehrspielermodus
 

Das Exoskeleton
Die Soldaten in Call of Duty: Advanced Warfare tragen ein Exoskeleton, ähnlich dem Nanosuit aus der Crysis-Reihe. Das Exoskeleton erlaubt euch eine Reihe verschiedener Möglichkeiten, euch über die Maps zu bewegen und euren Widersachern eine zu verpassen. Konkret umfasst das Exoskeleton in Call of Duty: Advanced Warfare folgende Funktionen:

  • Boost Jump. Ihr führt einen meterhohen Sprung aus, um Hindernisse zu überwinden, auf Häuserdächer zu springen und Feinde zu überraschen.
  • Boost Slide. Mit dem Boost Slide gleitet ihr ein paar Meter in geduckter Haltung über die Map, um beispielsweise unter LKW hindurchzurutschen und dann mit einem Boost Jump aufs nächstbeste Dach zu springen.
  • Boost Dodge. Mit dem Boost Dodge könnt ihr zum Beispiel scharfen Granaten ausweichen oder einen Satz zur Seite zu machen, um Beschuss durch einen Scharfschützen zu entgehen.
  • Boost Slam. Der Boost Slam ist eine neue Form des Nahkampfangriffes.

Die Exo Abilities
Euer Exoskeleton kann aber noch mehr: Ihr könnt euch für ein paar Sekunden unsichtbar machen, einen Schild benutzen, der euch vor Feindbschuss schützt, und auf den Exo Launcher zugreifen, der die unterschiedlichen Granaten abfeuern kann.

Das Waffenarsenal
In Call of Duty: Advanced Warfare gibt es 350 Waffen, die ihr frei nach euren Wünschen personalisieren und an euren Spielstil anpassen könnt.

Das Anpassungssystem
Apropos anpassen: In Call of Duty: Advanced Warfare könnt ihr praktisch alles anpassen. Ein neues Belohnungssystem erlaubt es euch, mehr als 1.000 verschiedene Belohnungen freizuschalten. Die Macher des Spiels sprechen von 2 Milliarden Möglichkeiten, die eigene Spielfigur anzupassen. Ihr könnt das Aussehen eures Soldaten verändern und die Waffen an euren Spielstil anpassen.

Die virtuelle Lobby
Wenn ihr euch schon so viel Mühe macht, euren Soldaten individuell zu gestalten, sollt ihr auch die Möglichkeit bekommen, euren mächtigen und bildschönen Pixelkriegern zur Schau zu stellen. Daher haben die Macher des neuen Call of Duty die Lobby überarbeitet und zur virtuellen Lobby ausgebaut. Das heißt: Jedes Mal, wenn ihr einen Spieler auf dem Server in der Lobby auswählt, bekommt ihr seinen Soldaten zu sehen. Außerdem zeigt die virtuelle Lobby an, welches Equipment und welche Perks der Spieler ausgerüstet hat.

Das virtuelle Testgelände
350 Waffen im Schrank und jede Menge Ausrüstungsgegenstände und Anpassungsmöglichkeiten dazu. In Call of Duty: Advanced Warfare könnt ihr euer Equipment zwischen den Runden ausdrücken. Per Knopfdruck betretet ihr einen virtuellen Schießstand und könnt die verschiedenen Schießeisen ausprobieren, Granaten zur übung schmeißen oder euer Aiming verbessern. Das Ganze geschieht ohne Ladezeiten.

Die Punkteserien. Neu: Coop-Punkteserien
Die Punkteserien kehren in Call of Duty: Advanced Warfare zurück. Jedes Mal, wenn ihr im Laufe eines Matches eine bestimmte Anzahl an Punkten erreicht, könnt ihr beispielsweise auf neues Kriegsspielzeug zugreifen, um noch schneller noch mehr Widersacher aufs Korn zu nehmen. Eines davon ist der Warbird, ein futuristischer Kampfheli, der aus Maschinengewehren feuert und Raketen abschießen kann. Neu in Call of Duty: Advanced Warfare sind die Coop-Punkteserien. Bleiben wir beim Warbird: Ihr habt einen Lauf und aktiviert den Warbird. Ein zweiter Spieler kann sich dann einklinken, ebenfalls auf den Warbird zugreifen und beispielsweise Feinde für euch markieren. Beide Spieler erhalten dann für jeden Abschuss Punkte.

Early Access für Vorbesteller
Vorbesteller von Call of Duty: Advanced Warfare erhalten automatisch die Day Zero Edition und damit einen Tag früheren Zugang zum Spiel als der Rest der Welt. Darüber hinaus beinhaltet die Day Zero Edition, die wie bereits erwähnt jeder Vorbestellung beiliegt, zwei neue Waffen und doppelte Erfahrungspunkte am Tag Null vor dem offiziellen Verkaufsstart.


GamersPress - Keine halben Sachen. Volle Leidenschaft. 100% Gaming