Civilization VI - Erste Nation vorgestellt: die Amerikaner

Die Macher von Civilization VI haben eine erste spielbare Fraktion enthüllt: die Amerikaner. Zunächst wenig überraschend. Tatsächlich aber unterscheiden sich die USA in Civilization VI deutlich von der amerikanischen Nation wie wir sie noch aus dem Vorgänger kennen. Wir führen die wichtigsten Merkmale und Unterschiede auf.

Civilization VI - Erste Nation vorgestellt: die Amerikaner

Civilization-Spiele gibt es schon seit über 25 Jahren. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind seit jeher Teil eines jeden Serienablegers - Civilization: Beyond Earth einmal ausgenommen. Die Amerikaner werden auch eine der spielbaren Nationen in Civilization VI sein. Ihr Anführer dieses Mal: Theodore 'Teddy' Roosevelt.

  • Ein paar Fakten zu Roosevelt
  • Roosevelt übernahm 1901 das Amt des US-Präsidenten, sein Vorgänger ist zuvor ermordet worden
  • Mit 42 Jahren bei Amtseintritt war Roosevelt der jüngste US-Präsident aller Zeiten - auch heute noch
  • Sein Spitzname lautete "trust buster"
  • Roosevelt stand für die Aussage "speak softly, and carry a big stick"

Aber genug der Realität, zurück zum Amerika von Civilization VI. Die Spezialeinheiten der USA werden sich in Civilization VI nämlich von denen aus Civ V unterscheiden. Unter anderem werdet ihr in Civilization VI die Rough Rider für die Schlacht unter amerikanischer Flagge aufstellen können. Die modernste Spezialeinheit der Amerikaner wird der 2. Weltkriegs-Flieger P-51 Mustang sein. Als Spezialgebäude könnt ihr ein Filmstudio errichten - mit welchen Boni? Das haben die Entwickler offen gelassen. Möglicherweise aber wirkt sich der Bau eines Filmstudios auf die Kultur oder gar Tourismus aus - Spielmechaniken, bekannt aus Civilization V.