Company of Heroes 2 - Benutzerinterface vorgestellt

Die Macher von Company of Heroes 2 haben erstmals Details über das Benutzerinterface enthüllt. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Entwickler einige Änderungen und Verbesserungen vorgenommen.

Company of Heroes 2 - Benutzerinterface vorgestellt

über das Benutzerinterface erhaltet Ihr eine übersicht über das Geschehen auf dem Schlachtfeld. Darüber hinaus erlaubt es Euch, schnell auf Eure Einheiten zuzugreifen und stellt alle nötigen Informationen dar, die Ihr als Hobby-Kommandeur benötigt. Im Vergleich zum Benutzerinterface aus dem ersten Teil der Company of Heroes-Serie haben die Entwickler einige Verbesserungen vorgenommen. Zwar werden im Rahmen der Alpha- und Beta-Tests noch kleinere Veränderungen vorgenommen, der Funktionsumfang ist jedoch bereits final.

Company of Heroes 2 Benutzerinterface
 

Die Minimap
In der unteren, linken Ecke des Bildschirms befindet sich die Minimap. Ihr seht aus der Vogelperspektive auf die gesamte Karte hinab, auf der Flaggenpunkte und Gebietsgrenzen angezeigt werden. Darüber hinaus gibt es Schaltflächen, über die Ihr schnell untätige Einheiten ausmacht und Signalmarken in einem Gebiet platziert. Einzigartige Objekte haben ebenfalls ihre eigenen Icons. Im Vergleich zu Company of Heroes ist die Minimap im zweiten Teil klarer definiert, erlaubt es Euch, einfacher zwischen Freund und Feind zu unterscheiden und zeigt mehr Details an, etwa wichtige geographische und taktische Elemente.

Einheitenübersicht
Rechts von der Minimap erhaltet Ihr Informationen über die jeweils ausgewählte Einheit. Ihr seht ein Profilbild der Einheit, ihren Gesundheitszustand und einen Fortschrittsbalken, der die Erfahrung Euer Einheit anzeigt. Mit jedem neuen Rang erhält Eure Einheit einen Stern, der am unteren Ende des Profilbildes eingeblendet wird. Darüber hinaus zeigt die übersicht Euch an, welche speziellen Fähigkeiten aktiv sind und ob die Einheit beispielsweise unter feindlichem MG-Feuer festgenagelt ist.

Ressourcenübersicht
Das Company of Heroes 2 Benutzerinterface zeigt Euch rechts von der Einheitenübersicht Eure Ressourcen an. Wie in Company of Heroes gibt es auch im zweiten Teil die Ressourcen Manpower, Munition und Öl. Rechts neben der öl-Anzeige seht Ihr, auf wie viele Einheiten Ihr aktuell zugreift und maximal zugreifen dürft.

Befehlsübersicht
In der unteren, rechten Ecke Eures Bildschirm erhaltet Ihr eine übersicht über alle Befehle, die Ihr Euren Einheiter erteilen könnt. Eure Pionieren könnt Ihr beispielsweise anweisen, ein Gebäude oder Defensiv-Strukturen zu errichten. Euren Soldaten befehlt Ihr, Spezialfähigkeiten zu nutzen, ein feindliches Fahrzeug mit einer Rakete zu zerstören oder die Deckung des Feindes mit einer Granate dem Erdboden gleichzumachen. Praktisch: Hotkeys werden im Company of Heroes 2 Benutzerinterface automatisch angezeigt. Wenn es also mal schnell gehen muss, wisst Ihr gleich, welche Taste Ihr drücken müsst.

Commander-Menü
Direkt über der Befehlsübersicht erhaltet Ihr Informationen über Euren Fortschritt als Commander. Je mehr Erfahrungspunkte Ihr in einem Match sammelt, desto mehr Fähigkeiten schaltet Ihr frei. Neu in Company of Heroes 2 ist, dass Ihr den Pfad, den Ihr als Commander gehen wollt, bereits vor Spielbeginn wählt. Ihr entscheidet Euch also vor einem Match, ob Ihr Euren Fokus beispielsweise auf Panzer, Soldaten oder Defensiv-Strukturen legen möchtet.

Schnellzugriff auf Einheiten
In der oberen, rechten Ecke werden alle Einheiten aufgeführt, die Euch zur Verfügung stehen. Infanterie-Einheiten werden in der oberen Reihe angezeigt, in der Reihenfolge, in der Ihr sie auf das Schlachtfeld beordert habt. Darunter werden Eure Kampffahrzeuge und Panzer aufgelistet. Solltet Ihr mehrere Einheiten zu einer Gruppe zusammengeführt haben, überblickt Ihr diese in einer dritten Reihe. Dieses Feature erlaubt es Euch, rasch durch Eure Einheiten zu navigieren, Ihr seht, welche Einheiten unter Beschuss stehen und welche inaktiv sind.