Destiny - 500 Millionen Dollar am ersten Tag eingespielt

500.000.000 Millionen Dollar, eine halbe Milliarde - so viel hat Destiny am ersten Verkaufstag eingespielt. Damit legt Destiny den erfolgreichsten Start einer neuen Videospielmarke überhaupt hin. Kein Videospiel hat sich am ersten Tag so gut verkauft die Destiny. Activision Blizzard ist mehr als zufrieden.

Destiny - 500 Millionen Dollar am ersten Tag eingespielt

Viele Spieler in aller Welt haben sich auf Destiny gefreut. Mit einem kommerziell erfolgreichen Verkaufsstart konnte man also gewissermaßen rechnen.​ Tatsächlich aber hat Destiny alle Erwartungen übertroffen. Activision Blizzard-Boss Bobby Kotick sagt zu dem Rekord-Verkaufsstart:

Bobby Kotick, CEO Activision Blizzard
Dieser Branchenmeilenstein ist ein weiterer Blockbuster-Erfolg für unser Unternehmen und unterstreicht unsere  Fähigkeit, einige der weltweit erfolgreichsten Marken im Unterhaltungssektor zu erschaffen. Der Erfolg von Destiny, zusammen mit der Einführung von Blizzard Entertainments Hearthstone zeigen, dass wir über die einzigartigen Möglichkeiten verfügen, von Grund auf großartige Unterhaltungsmarken zu erschaffen.

In der Nacht auf den 9. September, dem Erscheinungstag von Destiny, fanden mehr als 11.000 Mitternachtsverkäufe statt. Videospielbegeisterte haben den Verkaufsstart in 178 Ländern über YouTube und soziale Medien aufgenommen. Eric Hirshberg, der Chef von Activision Publishing äußert sich ebenfalls zum sensationellen Verkaufsstart von Destiny:

Eric Hirshberg, CEO Activion Publishing
​Destiny ist offiziell der größte Launch einer neuen Marke in der Geschichte unserer Branche. Es ist auch der meistverkaufte digitale Day One Konsolenrelease aller Zeiten. Wir sind mehr denn je davon überzeugt, dass Destiny eine der ikonischen Marken dieser Generation und Activisions nächste Milliarden-Dollar-Marke werden wird. Was aber noch wichtiger ist, es ist ein großartiges Spiel, von dem wir nicht genug bekommen. Ein großes Dankeschön gebührt unserem unglaublich talentierten Team und unseren Partnern, die das alles ermöglicht haben – allen voran selbstverständlich unserem Partner Bungie.