Destiny - Spieler zocken 100 Mio Spielstunden in der ersten Woche

In der ersten Woche nach dem Verkaufsstart des Shooter-MMO Destiny auf den Spielekonsolen am 9. September haben alle Spieler weltweit über 100 Millionen Spielstunden im Spiel verbracht. Außerdem haben sie an einer noch einmal höheren Zahl an Aktivitäten teilgenommen.

Destiny - Spieler zocken 100 Mio Spielstunden in der ersten Woche

100 Millionen Spielstunden in der ersten Woche nach Verkaufsstart. Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing, kommentiert diese unglaubliche Zahl: "Das ist auf dem gleichen Niveau wie unsere beliebtesten Call of Duty-Spiele, die ein Branchenführer sind". Darüber hinaus betont Hirshberg, dass dies erst der Anfang sei und Destiny eine wachsende Plattform. "Wir arbeiten eng mit unseren Partnern von Bungie zusammen, um zahlreiche neue Erfahrungen und Inhalte im Spiel zum Leben zu erwecken", sagt der Activision Publishing-Boss.

Unter anderem beginnt am 23. September, also kommenden Dienstag, das erste zeitlich begrenzte Event in Destiny. Bis zum 6. Oktober könnt ihr euch dem Zorn der Königin stellen. Außerdem kommen schon bald PvP-Kämpfe mit Fahrzeugen und mehr. Wir dürfen also gespannt sein, was die Macher von Destiny in den kommenden Wochen und Monaten noch mit ihrem Blockbuster und den Spielern vorhaben.