F1 2020 angekündigt

Codemasters hat F1 2020 offiziell angekündigt. Das Spiel erscheint am 10. Juli 2020 und erstmals könnt ihr sowohl aus Perspektive eines Fahrers als auch eines Managers spielen.

F1 2020 angekündigt

Der virtuelle Formel-1-Zirkus im Jahr 2020 wird geprägt von prestigeträchtigen Zahlen und noch größeren Persönlichkeiten aus dem realen Vorbild: Lewis Hamilton nämlich kann in diesem Jahr zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister werden und damit den Rekord einstellen von Michael Schumacher, dem bis heute erfolgreichsten Formel-1-Fahrer überhaupt. Deswegen erscheint F1 2020 im Juli auch in einer besonderen Deluxe Edition. Die Deluxe Schumacher Edition von F1 2020 enthält vier seiner ikonischen Boliden, nämlich den Jordan 191 aus dem Jahr 1991, die Benneton-Renner aus den Jahren 1994 und 1995 sowie den Ferrari F1-2000 aus dem Jahr 2000. Damit erhaltet ihr die Gelegenheit, in die Rolle des G.O.A.T. himself zu schlüpfen. Außerdem enthält die Deluxe Schumacher Edition von F1 2020 zum Thema passende Fahrzeuglackierungen und Anpassungsmöglichkeiten für euren Fahrer, darunter erstmals auch eine einzigartige Pose fürs Podium. Zur Einstimmung zunächst die offizielle Ankündigung von F1 2020 im Trailer:

 

 

Die für Spieler*innen wohl interessanteste Nummer aber in F1 2020 dürfte sein: die 11. Denn zum ersten Mal überhaupt in einem offiziellen Formel-1-Videospiel dürft ihr ein eigenes Formel-1-Team gründen und verwalten, damit in die Rolle eines Fahrermanagers schlüpfen und erlebt die Königsklasse so zusätzlich zum Renngeschehen auf der Strecke aus einer völlig neuen Perspektive heraus. Codemasters nennt diesen neuen Spielmodus My Team. My Team ist ein komplett neuer Spielmodus in F1 2020, der neben dem bereits bekannten Karriere-Modus existieren wird. Außerdem neu ist, dass ihr in beiden Spielmodi ebenfalls zum ersten Mal in einem offiziellen Formel-1-Videospiel die Möglichkeit habt, die Länge einer Saison in F1 2020 einzustellen. Zur Auswahl habt ihr, alle 22 Rennen des Formel-1-Kalenders 2020 zu fahren, darunter auch die neuen Strecken in Hanoi und Zandvoort, oder kürzere Saisons von zehn bzw. 16 Rennen zu fahren - und dabei auszuwählen, welche Strecken ihr fahren wollt.

Für das gemeinsame Spielen mit Freunden kehrt darüber hinaus der 2-Spieler*innen-Split-Screen-Modus zurück. Das heißt, ihr könnt F1 2020 zu zweit an einem Bildschirm spielen. Wenn ihr zum ersten Mal ein Formel-1-Videospiel spielen wollt, macht Codemasters euch mit F1 2020 den Einstieg in die virtuelle Königsklasse so angenehm wie möglich. F1 2020 bietet nämlich diverse neue Einstellungsmöglichkeiten, die explizit auf neue Spieler*innen ausgelegt sind, um den Schwierigkeitsgrad nach eigenen Belieben anzupassen. Das alles natürlich on top zu den Simulationen von Formel 1 und Formel 2, die im Kern auch in F1 2020 enthalten bleiben.