Far Cry 5 - Erscheinungstermin verschoben

Neuer Erscheinungstermin für Far Cry 5: Die Macher des Open-World-Shooters haben das Erscheinen von Far Cry 5 um einen Monat verschoben. Das Spiel soll nun am 27. März 2018 in den Handel kommen. Wir erklären Euch die Hintergründe.

Far Cry 5 - Erscheinungstermin verschoben

Schwer zu beschreiben: Bei manchen Videospielen bekomme ich irgendwann den Eindruck, dass der angekündigte Erscheinungstermin nicht gehalten werde könne. Ist so ein Gefühl; wahrscheinlich eine Art Intuition, die man früher oder später als Videospielenthusiast entwickelt. Manchmal täuscht meine Intuition mich. Manchmal wünsche ich mir, dass sie mich täuscht. Die angekündigte Verschiebung von Far Cry 5 hingegen ist nichts Halbes und nichts Ganzes - nach einer so frühen Ankündigung und zuletzt so viel Stille um das Spiel musst es ja so kommen, nicht?

Richtig, nun ist es also offiziell: Publisher Ubisoft hat bekannt gegeben, dass Far Cry 5 nicht mehr Ende Februar 2018 erscheinen werde. Neuer Erscheinungstermin von Far Cry 5 ist nun der 27. März 2018. Weiterhin gilt: Der Verkaufsstart erfolgt auf allen Plattformen, also PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One X und PC, gleichzeitig. In den sozialen Netzwerken erklären die Macher von Far Cry 5, die zusätzliche Zeit fürs Feintuning nutzen zu wollen.

Argwöhnische Stimmen aus der Spielergemeinde verlautbaren derweil die Sorge, man wolle heimlich ein Loot-Box-System implementieren. Solchen Aussagen erteilt das Entwicklerteam jedoch eine unmissverständliche Absage.

 

 

Auch die Sorge, die Entwickler könnten "politisch unkorrekte" Inhalte aus dem Spiel kürzen, wird von offizieller Seite zerstreut. Demnach konzentriere man sich im aktuellen Stadium der Entwicklungsarbeiten auf das beschriebene Feintuning, an den Inhalten werde nichts mehr verändert.