Guild Wars 2 - Daran arbeiten die Entwickler

Chris Whiteside äußert sich in einem Entwickler-Blog von Guild Wars 2 über die Reaktionen auf die kürzlich eingeführte Erweiterung "Die verlorene Küste". Darüber hinaus nennt er Themen und Probleme, denen sich die Entwickler in den kommenden Monaten annehmen werden.

Guild Wars 2 - Daran arbeiten die Entwickler

Reaktion auf "Die verlorene Küste" größtenteils positiv
Das November-Update von Guild Wars 2 enthielt die Mini-Erweiterung "Die verlorene Küste", welches eine neue Karte für Charaktere der Stufe 80 enthält, eine neue PvP-Karte, mehr als 400 neue Gegenstände und Belohnungen sowie das Verlies "Fraktale der Nebel". Im Namen der Entwickler zeigt sich Chris Whiteside begeistert von den Inhalten und schlussfolgert aus vielen Reaktionen der Spieler, dass diese ebenfalls Freude an den neuen Inhalten haben. Die Entwickler sind Euch für Eure zahlreiche Rückmeldung dankbar, denn über eines sind sich Entwickler wie auch Spieler im Klaren: Es hätte einiges besser laufen können. ArenaNet nimmt sich jegliche Kritik nach eigenen Angaben zu Herzen, weshalb davon auszugehen ist, dass künftige Events rund um die Enthüllung neuer Inhalte anders ablaufen werden.

Fahrplan für die kommenden Monate
Chris Whiteside gibt zudem einen Einblick in die grobe Planung für die kommenden Monate. Die Ziele lassen sich als ambitioniert beschreiben, denn allem Anschein nach nehmen die Entwickler in den kommenden Wochen und Monaten einige Generalüberholungen vor. Das sind die Themen, die Chris Whiteside im Entwicklerblog nennt:

  • Die Umgestaltung sämtlicher vorhandener Verliese (ihre Geschichts- und die erforschbaren Versionen) durch Umgewichtung und das überarbeiten von Kampfszenarien.
  • Neue Verliese in den Fraktalen der Nebel.
  • Eine größere Kreaturenvielfalt, die Verbesserung unseres Skalierungssystems und die Weiterentwicklung zahlreicher Events und Erlebnisse überall in Tyria.
  • Die Beseitigung von Fehlern und Verbesserung bestehender Inhalte im Spiel und ihre bessere Einbindung in den übergeordneten Spielfortschritt in Guild Wars 2.
  • Der Ausbau der permanenten Inhalte in der Südlicht-Bucht.
  • Neue Gildeninhalte und Features für den Gildenfortschritt.
  • Der fortwährende Ausbau des PvP zu einem E-Sport
  • Nagelneue Inhalte im Welt-gegen-Welt-Modus sowie neue Belohnungsstufen.
  • Der weitere Ausbau der Geschichte und Abenteuer in Guild Wars 2.