Battlefield 4 - Messer und neue Gadgets aus DLC Final Stand im Bild

Battlefield 4 - Messer und neue Gadgets aus DLC Final Stand im Bild

 

Neues Messer: Tanto. Neues Gadget für alle Klassen: DS-3
Das neue Messer Tanto, welches im Downloadpaket Final Stand enthalten sein wird, durchdringt selbst härteste Materialien. Messer waren in Battlefield aber noch nie kriegsentscheidend. Deutlich gravierender auf das Gameplay wirkt sich das neue Gagdet DS-3 aus, das alle Klassen ausrüsten können. Mit dem DS-3 führt ihr eure Gegner in die Irre. Das Gerät, welches kaum größer als eine Festplatte ist, platziert ihr an einem beliebigen Ort auf der Karte. Von dort aus sendet es ein Signal an alle Gegner, denen dann an dieser Stelle ein feindlicher Soldat angezeigt wird. So sieht das DS-3 in Aktion aus.

Zwar tragt ihr standarmäßig zwei dieser Geräte bei euch, aber ihr könnt nur eines zur Zeit auslegen. Zumindest zum Zeitpunkt unseres Testes, den wir am 9. September 2014 durchgeführt haben. Es handelt sich aber um eine Work-in-progress-Version, die Entwickler können daher noch Features oder neue Spielmechaniken verändern. Was genau ihr tun müsst, um das DS-3 freizuschalten, können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht verraten. Das geht aus der Arbeitsversion noch nicht hervor. Und so hört es sich an, wenn ihr euch als Feind einem DS-3 nähert. Das Gerät zeigt euch nicht nur einen falschen Widersacher auf der Minimap an, es simuliert auch Schussgeräusche.

 

 

Neuer Karabiner-Aufsatz: TDD
Dasselbe gilt für den neuen Karabiner-Aufsatz TDD. Rüstet ihr TDD für euren Karabiner aus, meldet der Aufsatz automatisch die Position gegnerischer Spieler in einem kleinen Radius vor euch an eure Teammitglieder und schickt die Info an die Minimap, wo die Gegner dann euch und euren Mitspielern angezeigt werden. Das Gadget wirkt sich jedoch nicht auf das Handling der Waffe aus.


Wir haben den neuen Aufsatz ausgerüstet und in der Praxis ausprobiert. Noch einmal der Hinweis: Zum Zeitpunkt dieses Testes ist das Update in einem Work-in-Progress-Zustand und erst wenige Stunden alt. Es kann daher sein, dass bis zum finalen Erscheinen der neuen Inhalte noch Veränderungen vorgenommen werden. Jedenfalls funktioniert der neue Karabiner-Aufsatz TOD so: Ihr rüstet den Aufsatz aus und zielt mit eurer Waffe in Richtung Gegner. TDD erfasst automatisch die Position des Feindes und übermittelt die Daten an eure Minimap wie auch die Minimap eurer Mitspieler. Jedoch nur dann, wenn sich der Feind auch wirklich in eurer Laufrichtung befindet. Ein Spotten um Ecken herum ist mit TDD nicht möglich.