Battlefield: Hardline - Marketing-Maschinere zum SP-Part rollt an

Battlefield: Hardline - Marketing-Maschinere zum SP-Part rollt an

Jetzt geht's um die Einzelspieler-Kampagne. In einem neuen Blog-Eintrag auf der offiziellen Webseite zu Battlefield: Hardline schreibt Ian Milham erstmals über die Geschichte, welche die Entwickler den Spielern erzählen möchten. Konkrete Informationen, etwa zur Spielwelt, der Spieldauer oder Inhalte aus der Kampagne werden jedoch keine genannt. Stattdessen beginnen die Macher des Spiels damit, die Erwartungen an die Einzelspieler-Kampagne von Battlefield: Hardline zu erhöhen. 

Ian Milham
Das Kriminelle-gege-Polizisten-Szenario gibt uns die Möglichkeit, etwas vollständig anderes zu machen im Vergleich zur Vergangenheit - sowohl in Hinsicht auf frühere Battlefield-Spiele als auch auf das gesamte Genre. Wenn wir uns die Landschaft der verschiedenen Spiele dieser Tage ansehen, gibt es eine Vielzahl von tief-stimmigen Supersoldaten, welche die Welt vor dem Untergang retten. So geht es aber nicht zwischen Räubern und Gesetzeshütern zu und das ist auch nichts, was uns beim Entwickeln von Hardline interessiert. Unsere Welt ist persönlicher und nachvollziehbarer. In unserem Spiel wird keine Fünf-Minuten-Cutszenen geben, in denen der böse General seine Super-Waffe erklärt. Stattdessen wollen wir den Look, den Tonus und die Geschwindigkeit unserer Lieblings-TV-Krimi-Dramen einfangen.

Ferner erklärt Milham, dass man aus Sicht der Spieleschmiede Visceral Games glaube, die Spieler verlangen mehr taktische Möglichkeiten und Tiefe von einem Spiel. Nicht stumpfes Moorhun-Geballer. Dann verspricht der Creative Director, dass man den Spielern von Battlefield: Hardline genau diese Möglichkeiten geben wolle. Ein paar Beispiele nennt er auch:

  • Nehme ich den Enterhaken und schwebe über den Köpfen der Feinde hinweg oder kämpfe ich mich auf dem Boden durch?
  • Schüchtere ich meinen Gegner ein und zwinge ihn zum Aufgeben oder nehme ich den Taser?
  • Auf diesen Typen ist ein Haftbefehl erlassen, ich könnte die Kohle gebrauchen. Mache ich den Kerl hier und jetzt unschädlich oder knöpfe ich mir zuerst seine Lakeien vor?
  • Wie viele Projektile habe ich noch im Magazin? Habe ich ein gutes Gefühl? Nunja, wirklich?

Wenn der Spieler auch die Wahl hat, über den Köpfen seiner Feinde hinwegzuschweben und sich mit einem Enterhaken aus dem Staub zu machen, ist das kein Garant für eine offene Spielwelt. Auch in einem engen Schlauch-Level kann theoretisch noch ein Enterhaken zum Einsatz kommen. Und wie viele Projektile noch in einem Magazin übrig sind, ist meistens über das HUD einsehbar. Die meisten Shooter verfügen über eine Munitionsanzeige. Wie etwaige andere Mechaniken funktionieren sollen, darüber hüllen sich die Entwickler weiterhin in Schweigen. Nur so viel: Bei der Entstehung der Einzelspielerkampagne von Battlefield: Hardline wirken auch Produzenten amerikanischer TV-Serien wie CSI Miami und Law and Order mit.

Umfrage: Braucht Battlefield eine Einzelspieler-Kampagne?
Wie steht ihr zu einer Einzelspielerkampagne in Battlefield: Hardline? Nehmt an unserer Umfrage teil und hinterlasst einen Kommentar!

​GamersPress - Keine halben Sachen. Volle Leidenschaft. 100% Gaming