CIV: Beyond Earth - Status-Update: Ausblick auf ersten Patch

CIV: Beyond Earth - Status-Update: Ausblick auf ersten Patch

Seit dem 24. Oktober ist Civilization: Beyond Earth im Handel. Die Spielergemeinde gibt reichlich Rückmeldung - positiv wie auch negativ. Civilization: Beyond Earth ruft unterschiedliche Reaktionen hervor, welche die Entwickler nun in einem ersten Patch berücksichtigen wollen.

Unter anderem arbeiten die Entwickler vom Studio Firaxis Games derzeit daran, Probleme mit der Auflösung auf 144hz-Monitoren zu beheben. Außerdem untersucht Firaxis ein Problem, das beim Spielstart auftritt. Beyond Earth stürzt bei einigen Spielern direkt nach dem Introvideo ab. Weitere Absturzursachen, die Spieler an den Kundendienst übermittelt haben, sollen ebenfalls behoben werden. Darüber hinaus soll es mit dem ersten Patch eine Möglichkeit geben, die Schärfentiefe im Spiel zu deaktivieren.

Am Benutzerinterface nehmen die Entwickler fortlaufend Verbesserungen an Textnachrichten und Tooltipps vor. Zudem bewirkt derzeit noch ein Problem, dass zu Wasser gelassene Bautrupps keine Aktionen durchführen können, weil sie schlichtweg nicht angezeigt werden. Nicht angezeigt wird auch, welches Gebäude ihr zuletzt fertiggestellt habt. Das soll sich im ersten Update für Civilization: Beyond Earth ändern. Mit dem Patch nämlich sollt ihr im Stadt-Bildschirm einsehen können, welches Gebäude ihr zuletzt fertiggestellt habt. Zusätzlich fügen die Entwickler weitere Touch-Eingabefehle hinzu, leisten Support für Gestensteuerung und Eingabestift.

Des Weiteren gehen die Entwickler Probleme mit einigen Achievements an. Sie verbessern zudem die Modtools und untersuchen Berichte aus der Spielergemeinde, die Mehrspielerpartien betreffen. Zusätzlich zu alldem untersuchen die Entwickler noch weitere Bugs, die mit dem ersten Patch behoben werden sollen.