Destiny - Dunkelheit Lauert: Entwickler krempeln Spielmechaniken um

Destiny - Dunkelheit Lauert: Entwickler krempeln Spielmechaniken um

Zum Verkaufsstart von Dunkelheit Lauert: Neuerungen an legendären Waffen für alle
Neuerungen gibt es zum Beispiel in Bezug auf die legendären Waffen in Destiny. Die legendäre Ausrüstung, die es bisher im Turm gibt, wird durch neue ersetzt. Die neuen legendären Waffen und Rüstungen verfügen über noch höhere Angriffs- und Verteidigungswerte. Aber: legendäre Gegenstände könnt ihr nur mit Aszendenten-Materialien aufwerten. Zwar werden alle Spieler diese neuen legendäre Waffen und Rüstungen erhalten können, trotzdem werden etwa die neuen Schießeisen, die es als Belohnung für den Abschluss des neuen Raids gibt, noch mächtiger sein. Und den neuen Raid könnt ihr nur dann absolvieren, wenn ihr auch die Erweiterung "Dunkelheit Lauert" gekauft hat. Aber auch exotische Waffen, die sich wiederum jeder Spieler erspielen kann, werden besser sein als die legendären Wummen.

Neu: legendäre Waffen nur mit Belobigung erhältlich
Derzeit erhaltet ihr legendäre Waffen im Tausch gegen Schmelztigel- und Vorhutmarken. Sobald aber "Dunkelheit Lauert" erschienen ist und die neuen Patches ausgerollt, braucht ihr zudem noch eine neue Schmelztigel- oder Vorhut-Empfehlung. Diese verdient ihr euch, indem ihr weiter euren Ruf verbessert. Mit jedem neuen Rang erhaltet ihr eine solche Empfehlung an der Poststelle. Nur mit einer Empfehlung UND den Marken werdet ihr fortan legendäre Waffen erhalten können.

Nach "Die Gläserne Kammer": Neue Spielmechaniken im Raid "Crotas Ende"
Der neue Raid "Krotas Ende" wird direkt am 9. Dezember, also zum Verkaufsstart von "Dunkelheit Lauert", freigeschaltet. Wichtig: Nur Spieler, die Licht-Level 30 erreicht haben, können eine Gruppe anführen. Nach den Rückmeldungen aus der Spielergemeinde haben die Macher von Destiny zudem einige Neuerungen vorgenommen: spezielle Raid-Waffen droppen jetzt mit einer höherer Wahrscheinlichkeit als noch in der gläsernen Kammer. Raid-Waffen und Raid-Rüstungen aus "Crotas Ende" erfordern zudem keine Aszendenten-Materialien zum Aufwerten. Stattdessen werden ihr Radiant Shards und Radiant Energy benötigen, um eure Raid-Waffen noch stärker zu machen. Diese erhaltet ihr durch das Zerlegen von Waffen, die ihr im Raid "Krotas Ende" eingesammelt habt. übrigens: Primärwaffen droppen nur in der Hardcore-Version von "Krotas Ende", die im Laufe des Januar 2015 erscheinen wird.