FIFA 19 - offizielle Systemanforderungen

FIFA 19 - offizielle Systemanforderungen

Von wegen Freundschaftsspiel. Mit einem Augenzwinkern wohl eher: Spiel mit der Freundschaft. Der Verkaufsstart von FIFA 19 erfolgt am 28. September 2018, dann könnt ihr euch in der neuesten Auflage der FIFA-Videospielreihe wieder mit euren Freunden und Kollegen messen und wahlweise hämischen Trost spenden beziehungsweise die Genugtuung des glücklichen Siegers ausbaden. Spaß. So schlimm ist FIFA-spielen mit Freunden gar nicht. Mario Kart ja auch nicht. Noch habe ich eine große Klappe, das GamersPress-interne Redaktionsduell während der gamescom 2018 fiel zu meinen Gunsten aus. Die Revanche, achwas - die Rache! - lässt wahrscheinlich nicht lange auf sich warten.

Vor dem ersten Anstoß in der PC-Version von FIFA 19 hingegen gilt es, die Systemanforderungen zu kennen und die eigene Hardware zu prüfen. FIFA 19 stellt erfahrungsgemäß moderate Systemanforderungen und läuft auch auf verhältnismäßig älterer Hardware noch flüssig. Die minimalen Systemanforderungen von FIFA 19 sind:

  • Betriebssystem: Windows 7 / 8.1 / 10 in der 64-Bit-Version
  • Prozessor: Intel Core i3-2100 @ 3,1 GHz oder AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • erforderlicher Festplattenspeicher: 50 GB
  • minimale Grafikkarte: NVIDIA GTX 460 1 GB oder AMD Radeon R7 260
  • DirectX: 11.0

Diese Hardwarespezifikationen reichen aus, um die PC-Version von FIFA 19 mindestens überhaupt zum Laufen zu bekommen. Damit der Ball auch bei höheren Grafikeinstellungen noch flüssig über den Rasen kullert, braucht es die folgenden empfohlenen Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 in der 64-Bit-Version
  • Prozessor: Intel i3 6300T oder AMD Athlon X4 870K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • erforderlicher Festplattenspeicher: 50 GB
  • minimale Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 oder AMD Radeon R9 270X
  • DirectX: 12.0

Sollte eure Hardware diese Systemanforderungen erfüllen, steht dem Kickoff der PC-Version von FIFA 19 am 28. September 2018 nichts mehr im Wege. Übrigens: eine Demoversion von FIFA 19 erscheint am 13. September 2018, in dieser könnt ihr das Spiel vor dem Release kostenlos ausprobieren. Gut Kick!