FIFA 15 - Trotz geringer Verkaufszahlen: Erstes PC-Update jetzt live

FIFA 15 - Trotz geringer Verkaufszahlen: Erstes PC-Update jetzt live

FIFA 15 - Alle Verkaufszahlen
Seit dem 25. September ist FIFA 15 weltweit im Handel. Die Verkaufszahlen in der ersten Woche nach Verkaufsstart:

  • PlayStation 4 - 2,20 Millionen Einheiten
  • PlayStation 3 - 1,25 Millionen Einheiten
  • Xbox 360 - 833.336 Einheiten
  • Xbox One - 610.303 Einheiten
  • PlayStation Vita - 32.765 Einheiten
  • PC - 30.953 Einheiten
  • Wii - 20.799 Einheiten
  • Nintendo 3DS - 11.218 Einheiten

Diese Verkaufzahlen hat vgchartz.com ermittelt.​

FIFA 15 - Erstes Update für den PC, wir fassen die Patchnotizen für euch zusammen
Nur etwas mehr als 30.000 Spieler also profitieren vom ersten Update, das FIFA 15 erhält. Der erste Patch aktualisiert die PC-Version und behebt diverse Fehler. Spätestens, wenn ihr FIFA 15 das nächste Mal via Origin startet, werdet ihr zum Update aufgefordert. Für gewöhnlich aber lädt Origin die Patchdateien automatisch herunter.

Im Großen und Ganzen behebt der PC-Patch die gröbsten Fehler. Zum Beispiel wurde ein Fehler behoben, der euch daran hinderte, ein FUT-Match abzuschließen, weil ihr in den Menüs hängen geblieben seid. Außerdem soll es nicht mehr passieren, dass alle Spieler wie wild zur Mittellinie stürmen und planlos dem Ball hinterhereilen. Das Ausnutzen eines Exploits wurde ebenfalls verhindert.

Updates für Xbox One und PS4 "in naher Zukunft"
In den offiziellen Foren von Electronic Arts teilen die Macher von FIFA 15 mit: "Wir hoffen, in naher Zukunft ein ähnliches Update auf der Xbox One und PS4 aufzuspielen". Hier findet ihr eine vollständige Liste mit allen originalen Patchnotizen.