No Man`s Sky - Spielerzahlen und PC-Probleme: so lief der Release

No Man`s Sky - Spielerzahlen und PC-Probleme: so lief der Release

Eigentlich konnte das Erscheinen von No Man's Sky nie unter einem guten Stern stehen; zu hohe Wellen hatte das Spiel geschlagen, zu hoch waren die Erwartungen der Spieler und zu sehr lastete der Druck auf der kleinen Spieleschmiede Hello Games. Und so kam es wie es kommen musste ...

Am Abend des 12. August 2016 erschien auch die PC-Version von No Man's Sky. Um 19.00 Uhr deutscher Zeit wurde der Download auf Steam freigeschaltet. Keine drei Stunden später warnt das amerikanische Videospielmagazin Polygon: Kauft euch No Man's Sky für den PC noch nicht. Noch nicht. Denn Minuten vor (!) diesem überhasteten Statement haben die Macher von No Man's Sky ein erstes Update veröffentlicht. Die Performance hat sich verbessert, auch die Steamreviews fielen zunehmend positiver aus. Wenn die Wertung bislang (Stand: 13. August 00.52 Uhr) weiterhin negativ ist. Grund: Ungeduld. Viele Spieler hatten in der ersten Stunde nach dem Erscheinen von No Man's Sky auf Steam mit Performance-Problemen zu kämpfen, bewerteten das Spiel negativ ohne es gespielt zu haben.

Zu bedenken ist aber: Zum Releasetermin nahmen mehr als 200.000 Spieler gleichzeitig die Dienste von No Man's Sky und Entwickler Hello Games in Anspruch - anfangs zu viel für die Server. 

No Man's Sky Spielerzahlen Steam

Inzwischen hat die Lage sich beruhigt, die Server laufen stabil und No Man's Sky stürzt nach den ersten Updates weniger häufig bis gar nicht ab. Die Entwickler haben damit gezeigt: Sie ruhen sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, gehen eventuelle Probleme rasch an. Denn zum aktuellen Zeitpunkt ist die PC-Version von No Man's Sky sechs Stunden erhältlich, dennoch arbeiten die Macher des Spiels an weiteren Updates. Im Verlaufe des Wochenendes sollten dir gröbsten Performance-Schnitzer ausgemerzt sein.
 
In Zukunft werden weitere Updates für No Man's Sky mit neuen Inhalten, Gerüchten zufolge auch Basisbau, erscheinen. Wenn der heutige Release auch nicht unter einem guten Stern stand. Das Spiel hat noch mehr als 18 Trillionen weitere Sterne wie auch Planeten zu bieten und eine Chance verdient.