The Forest - Verion 0.17: Patchnotizen zusammengefasst

Die Macher von The Forest haben ihr erstes Update nach der Umstellung auf die Unity 5-Enginge aufgespielt. Wir fassen alle wichtigen Änderungen und Neuerungen der Version 0.17 für euch zusammen.

The Forest - Verion 0.17: Patchnotizen zusammengefasst

Wenn ihr die Gamingplattform Steam das nächste Mal startet, beginnt automatisch der Download vom neuen Update, das The Forest auf die Version 0.17 aktualisiert. Die Downloadgröße beträgt etwa 243 Megabyte. Der aktuell neuste Patch beinhaltet hauptsächlich Fehlerbehebungen, schließlich erfolgte erst im Patch zuvor die Umstellung auf die neue Unity 5-Engine.

Unter anderem konnten die Entwickler in der Version 0.17 dem Spieler etwas mehr Kontrolle über seinen Charakter geben. Insbesondere die Kollisionsabfrage in den so genannten Caves funktioniert fortan besser, der Spieler soll nicht mehr überall hängen bleiben. Außerdem haben die Entwickler ein "Problem" behoben, durch das es möglich war, auf fallende Bäume aufzuspringen und so ihre Fallrichtung zu verändern. Viele Spieler haben sich das bislang zu nutze gemacht, um Zeit beim Einsammeln der Baumstämme zu sparen.

Technische Verbesserungen, die in Version 0.17 enthalten sind: grafische Elemente, das Rendern von Bäumen, die künftig nicht mehr einfach nur aufploppen sollen, sowie Verbesserungen an einigen Texturen und verbesserte Beleuchtung in einigen Gebieten. Durch weitere Optimierungen soll The Forest zudem sieben bis acht Prozent weniger Prozessor-Leistung verbrauchen.

Neue Inhalte könnten schon mit dem nächsten Patch erscheinen. Für gewöhnlich lassen die Entwickler sich zwei bis drei Wochen Zeit zwischen den Updates. Die Aktualisierung auf Version 0.18 erfolgt allerdings erst Anfang Juni. Viel Zeit also für die Entwickler von The Forest, neue Inhalte zu erstellen und weitere Verbesserungen am Spiel vorzunehmen.