The Witcher 3: Wild Hunt - Ausblick auf die Patches 1.05 und 1.04

Die Macher von The Witcher 3: Wild Hunt haben einen Ausblick auf einige der Änderungen und Neuerungen der Patches 1.05 für PC und 1.04 für Konsole gegeben, unter anderem: größere HUD-Elemente und Schriftgrößen auf den Konsolen, behobene Absturzursachen und Kerzen spielen in den Patchnotizen auch eine Rolle.

The Witcher 3: Wild Hunt - Ausblick auf die Patches 1.05 und 1.04

Update am 5. Juni 2015 um 20.00 Uhr: Nach zunächst immer undeutlicheren Angaben zum Erscheinungstermin der Patches 1.04 für Konsole und 1.05 für PC, sind die ersten Updates ab sofort verfügbar. Patch 1.04 für die PS4 könnt ihr ab sofort herunterladen, das Update beinhaltet die meisten der untenstehenden Fehlerbehebungen. Darüber hinaus weitere Verbesserungen an der Performance. Deutlich größer ist allerdings Patch 1.05 für die PC-Version von Witcher 3. Schlechte Nachrichten für alle Xbox One-Spieler: Der Witcher 3-Xbox One-Patch 1.04 wurde erneut verschoben.

Update am 1. Juni 2015 um 23.55 Uhr: Buchstäblich ist es fünf vor zwölf. Ein Update haben die Macher von The Witcher 3: Wild Hunt heute jedoch nicht herausgegeben. Im offiziellen Forum hat der Community Manager darüber informiert, dass die Patches 1.05 für PC und 1.04 für Konsole riesig seien. Die nachstehenden Patchnotizen seien nur ein Teil dessen, was neu ist und verbessert werden konnte. Weil aber zumindest der PC-Patch schon in Kürze erscheinen werde, habe man sich dazu entschlossen, keinen Hotfix für den No-XP-Glitch zu veröffentlichen. Im Klartext: Die Updates erscheinen doch vielleicht erst morgen, vielleicht auch erst gegen Mitte der Woche und bis dahin kann es weiterhin passieren, dass ihr nach Abschluss einer Story-Quest keine EP erhaltet.

Ursprüngliche Meldung vom 31. Mai 2015: In Kürze werden die Macher von The Witcher 3: Wild Hunt für den PC auf die Version 1.05 aktualisieren. Patch 1.04 für PS4 und Xbox One erscheint wenige Tage später. Einige der enthaltenen Änderungen, Neuerungen und Verbesserungen haben die Entwickler vorab vorgestellt. Wir haben einen Auszug aus den Patchnotizen für euch ins Deutsche übersetzt. Sobald die vollständigen Patchnotizen verfügbar sind, werden wir euch gesondert darüber informieren.

  • Geralt interagiert nicht länger mit Kerzen in der Nähe von Schatztruhen und anderen Gegenständen
  • Allgemeine Stabilitäts- und Performanceverbesserungen
  • GUI- und HUD-Elemente auf den Konsolen deutlich vergrößert, inklusive Schriftgröße. Minimale Vergrößerungen auf dem PC
  • Kamera läuft flüssiger
  • Performanceverbesserungen während einiger Zwischensequenzen
  • Fehler behoben, durch den das Spiel beim Laden eines Spielstandes in bestimmten Situationen abstürzte
  • Verschiedene Fehlerbehebungen und Verbesserung der Nutzererfahrung in GUI-Elementen
  • Fehler behoben, durch den der Spieler nach Abschluss der Quest Wanderung im Dunkeln nicht mehr laufen konnte
  • Fehler behoben, der nach Abschluss der Quest für den Herrn von Undvik
  • ​Zu viele Monster der Wilden Jagd erschienen während Ciris Story-Missionen
  • Fehler behoben, durch den Keira manchmal während der Quest Wanderung im Dunkeln durch den Boden fallen konnte
  • Fehler behoben, durch den der Spieler nicht das Portal aktivieren konnte während der Quest Wanderung im Dunkeln
  • Fehler behoben, durch den der Spieler in einigen Tempelruinen gefangen sein konnte
  • Fehler behoben, durch den der Spieler nicht mit einigen NPC reden oder interagieren konnte
  • Fehler behoben, durch den Sirenen in einigen Quests keinen Schaden nahmen, unverwundbar waren
  • Fehler behoben, durch der Spieler nicht auf Plötze aufsitzen konnte
  • Fehler behoben, durch den der Spieler in einem endlosen Ladebildschirm hängen blieb

Darüber hinaus hat der Community Manager noch einmal bestätigt, dass die Entwickler den No-XP-Bug von Witcher 3 beheben konnten, durch den ihr nach Abschluss einer Story-Quest keine EP erhalten habt. Auch Probleme mit der Bildwiederholungsrate auf der PS4 soll das kommende Update lösen. PC-Patch 1.05 erscheint schon morgen, am 1. Juni 2015. Updates für die Konsolen haben noch keinen konkreten Erscheinungstermin, sollen aber in den Tagen darauf erscheinen.