Wahl zur schlimmsten Firma in Amerika beginnt, macht EA das Triple?

Am 19. März beginnt die Wahl zum schlechtesten Unternehmen in den USA. Publisher Electronic Arts steht auch wieder zur Wahl, ist jedoch nicht das einzige Unternehmen aus der Unterhaltungsindustrie.

Wahl zur schlimmsten Firma in Amerika beginnt, macht EA das Triple?

So läuft die Wahl ab
Ab dem 19. März haben Besucher der Webseite consumerist.com die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Ähnlich wie bei einer Fußballmeisterschaft treten zwei Unternehmen gegeneinaner an. Das schlechtere Unternehmen kommt eine Runde weiter, die Votings laufen anfangs jedoch nur einige Stunden. Am Ende eines jeden Tages wird die Spieltabelle dann aktualisiert.

Diese Unternehmen stehen zur Wahl
Publisher Electronic Arts steht wieder einmal auf der Liste, das Unternehmen kann zum dritten Mal in Folge zur schlechtesten Firma von Amerika gewählt werden. Auch Microsoft hat Chancen auf den Titel, wenn man sich diesen auch sicher ersparen möchte. Darüber hinaus stehen zur Wahl die Bank of America, Ticketmaster und PayPal. Alle Unternehmen, die ihr in die nächste Runde voten könnt, seht ihr im Folgenden.